Montag, 11. Juni 2012

Shelly, die zweite...

Ich hab mal wieder ein Shirt für mich genäht. Den Stoff war ein wahres Schnäppchen auf dem letzten Stoffmarkt. Ich vermute, es ist eine Art Jersey. Ist zumindest genauso dehnbar, aber sieht fast aus wie Spitze. Wenn mir jemand genau sagen kann, was es nun wirklich für ein Stoff ist, bin ich sehr dankbar...Naja, ursprünglich sollte daraus ein leichtes Sommerjäckchen für meine Zwergin werden. Aber dann fand ich den für mich auch ganz hübsch. Für den Sommer eigentlich ganz toll.

Hab mir also einfach mal das Stöffchen um den Leib gewickelt und musste feststellen, dass viele kleine Löcher eben doch viel durchblicken lassen (Ja, ich war seltsamer Weise tatsächlich etwas überrascht ;-)). Also einfach einen einfarbigen Jersey dazu (davon hab ich auf dem Stoffmarkt eine Menge gekauft...ich konnte mal wieder einfach nicht widerstehen bei dem riesigen Angebot...;-)) und so den Schnitt einfach doppellagig genäht. Zwischendurch anprobiert, gezweifelt ("Ich seh' aus wie eine Oma!!!"), aber tapfer durchgehalten und zu Ende genäht, aus dem einfarbigen Jersey eine Blume gebastelt, draufgenäht, anprobiert...und chic!!!! Gefällt mir jetzt richtig gut. Macht was her, auch, wenn ich zwischendurch kurz davor war, das Ganze als verwirrten Versuch in die Kiste zu werfen, jetzt gefällt mir das Ergebnis gut. Das Durchhalten hat sich gelohnt...


1 Kommentar:

  1. Das finde ich auch...das Shirt ist echt klasse geworden!!!

    Ganz liebe Grüße,Doris!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...