Dienstag, 17. Juli 2012

Tasche fürs Visier

Zwergins Erzieherin hat mich gefragt, ob ich ihr für ein (Helm-)Visier eine Tasche nähen kann, die es vorm Zerkratzen schützt...ähm...klar, mach ich gern! (Es durfte sogar richtig bunt sein!) Hab ich zwar noch nie gemacht, aber man lernt ja nie aus und ich probiere eh immer gern was Neues aus. Ist ja auch immer wieder spannend, wofür mal alles eine Tasche braucht. Irgendwie ganz faszinierend...Naja, dann hab ich also ein bisschen probiert und getüfftelt und hier ist das Ergebnis.

Als leichte Verstärkung hab ich aufbügelbares Vlies genommen, damit die Tasche ein bisschen Form hat, aber dennoch schön flexibel ist. Verschlossen wird das Ganze mit Klett.

Vorhin hab ich die Tasche abgegeben und Zwergins Erzieherin hat sich richtig gefreut...und das freut mich auch sehr. Schön, dass ihr die Tasche gefällt.

Und morgen gibt's dann endlich mal wieder ein neues Klamöttchen für Zwergin zu sehen...

Kommentare:

  1. Super Idee und sieht richtig stylisch aus...:-)
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Für Helm-Visier? Was man alles machen kann...
    Sieht aber gut aus :)
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...