Sonntag, 26. August 2012

Zum Spionieren...

So also hier noch wie angekündigt das Spielzeug, das ich für Zwergins Cousin zum Geburtstag gemacht habe...ein Spionier-Sackerl (oder auch I-spy-bag)...

Ein Sack mit viel Kleinkram, den man durch fühlen, kippen, tasten oder drücken finden soll. Auf dem Anhänger sind die Sachen nochmal abgebildet. Die Anleitung dazu gibts hier. Ich finde die Idee toll und das Ganze ist auch recht schnell gemacht. Vorausgesetzt, man hat genug Kleinkram zum Befüllen. Meine Idee dafür auf Ü-Eier zurückzugreifen, hat sich nicht gelohnt. Da ist soooo viel Unsinn drin! Ich hatte so auf ein kleines Auto oder andere kleine verwendbare Figuren gehofft - NICHTS, nur irgendwelche seltsamen Flugobjekte. Naja, dafür hab ich dann im Schnäppchenladen tolle Radiergummis als Flipflops, Dinosaurier, Enten u.a. entdeckt und ein bisschen Schnickschnack hab ich auch noch zuhause gehabt.

So und neben Klamotten und dem Spioniersäckchen gabs noch eine kleinen Eulenschachtel gefüllt mit Gummibärchen (die wurden gleich entdeckt und aus der Schachtel gezerrt ;-))


Wer Eulen so sehr mag wie ich, der sollte unbedingt diese Schachtel basteln. Schnell gemacht, ohne viel Aufwand und sieht einfach total niedlich aus. Die Anleitung gibts hier bzw. hier.

...und weil Zwergin gerade mal wieder Entdeckerphase hat, hab ich ihr auch ein Spioniersackerl gemacht.

Sie sucht schon eifrig, auch ohne Bilder. Die muss ich noch ranhängen.





Kommentare:

  1. Wow, was für eine tolle Geschenkidee! Die habe ich mir gleich gespeichert. Und der Augenstoff passt ja richtig gut zu kleinen Entdeckern^*
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
  2. Wow genial ;-) & die Eule gefällt mir auch.

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  3. Das Spioniersackerl ist ja genial, musisch mir unbedingt merken!

    Herzliche Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine tolle Idee, was ist den das für ein Material aus dem das Guckloch ist?

    Glg Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für das Fenster hab ich durchsichtiges Wachstuch (3mm stark) aus dem Baumarkt genommen. Lässt sich super mit dem Teflonfuß vernähen.

      Liebe Grüße
      Denise

      Löschen
    2. Danke schön...da werd ich mal schauen gehen ;)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...