Donnerstag, 20. Dezember 2012

Puschen

Heute mal nichts Genähtes. Ich war nämlich vor Kurzem bei einer Weihnachtsfeier und da hat mir eine liebe Kollegin von selbstgemachten Filzpuschen vorgeschwärmt. Da ich noch nach kleinen selbstgemachten Geschenken für Freunde und Verwandte gesucht habe, schien mir das eine tolle Geschenkidee zu sein. Also fix gestrickt, in der Waschmaschine verfilzt und schwupps...hier das erste Exemplar ;-)

Leider ist das Foto nur ganz schnell noch vorm Verpacken entstanden, weil die Puschen wieder mal kurz vor knapp fertig geworden sind und heute schon der neuen Besitzerin überreicht wurden. Ganz besonders stolz bin ich auf die gehäkelten Sterne, denn bis jetzt war ich leider totale Häkellegasthenikerin. Doch wie ihr sehen könnt, bin ich nach etlichen fehlgeschlagenen Häkelversuchen durchaus lernfähig. Diesmal hab ich mich einfach mal durch diverse Anleitungen gelesen, hab wenig verstanden und dann einfach mal gemacht ;-) Mit dem Ergebnis bin ich ganz zufrieden ... naja, eher richtig stolz, denn nun besteht noch Hoffnung, dass ich dochmal mein Langzeitziel, eine Mütze zu häkeln, irgendwann erreichen kann ;-)




Kommentare:

  1. Die Puschen sind toll geworden!
    Ich glaube, so langsam muss ich meine stark gerostete Strickerfahrung mal auffrischen...

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Farbwahl ........ genial ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...