Freitag, 29. Juni 2012

Allesdrin-Tasche

Ich brauchte mal wieder eine neue Tasche. Brauchen ist hier aber eher relativ ... mein Mann fragte gleich, ob denn ein Schrank voller Taschen nicht ausreicht. Aber naja, Frau weiß ja wie das ist. Nie ist die richtige Tasche da und außerdem braucht Frau auch mal was Neues...und diesmal ist es eben eine Allesdrin-Tasche (Farbenmix) geworden.

Die beiden Stoffe hab ich schon länger liegen und wollte mir daraus eine eher schlichte Tasche ohne viel Schnickschnack nähen. Ich war mir nur nicht ganz sicher, welche Form sie haben soll. Nun hab ich mich entschieden und bin ganz zufrieden damit. Es ist die kleine Version des Schnitts, aber völlig ausreichend für meinen ganzen Kram, den ich  stets für meine Zwergin und mich rumschleppen. Für die Innentasche hab ich einen tollen lila Stoff genommen. Ein schöner Kontrast zur Außentasche.

Eine kleine Stickerei sollte auch noch unbedingt drauf, da ich es sonst zu langweilig gefunden hätte. Letztlich hab ich mich für den tollen Blumentopf (von hier) entschieden. Der ist ganz dezent und macht trotzdem was her.


Nun trage ich also stolz meine neue (unbedingt notwendige) Tasche rum und freue mich, dass es nun endlich wieder schönes Wetter ist....



Mittwoch, 27. Juni 2012

Das musste noch sein...

Was für ein Tag ! Kurz nach 4 Uhr aufgestanden, nach München geflogen, gearbeitet, zurückgeflogen und dann seh ich auf meinem Nähtischchen den Zuschnitt für ein Apfelshirt. Hm...Das erste Teil aus meiner Stoffmarktbeute sollte es werden. Da lag es nun, ich ganz knülle, aber irgendwie doch gespannt wie das Shirt (ich wollte endlich mal eine Antonia ausprobieren) werden wird. Also kurze Stärkung und ran an die Nähmaschine...So nun ist es doch noch fertig geworden (hat mir einfach keine Ruhe gelassen !!)


Ich bin schon gespannt, wie es meiner Zwergin steht. Der Rücken ist komplett aus dem niedlichen Apfelstoff.



Nicht das jemand denkt, ich hätte einen Schreibfehler auf dem Shirt...Nein...der Spitzname meiner Zwergin ist Tine und mampft gern genüßlich Äpfel - da passt das kleine Wortspiel ganz gut ;-)




Die Applikation ist von hier. Dort gibt es (auch noch recht günstig) niedliche Stickdateien. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welche ich noch nehmen soll.

So nun kann ich beruhigt ins Bett gehen...

Dienstag, 26. Juni 2012

Meine erste Hose...

Ich hab mich endlich mal getraut eine Hose für meine Zwergin zu nähen. Ich habe zwar einige Schnittmuster für Hosen, aber dafür ist sie leider noch ein bisschen zu klein (sie trägt jetzt Größe 74). Also hab ich mir aus verschiedenen Schnitten selbst was zusammengebastelt und ausprobiert. Das Ergebnis gefällt mir ganz gut.

Die Hose hat gleich beim ersten Versuch gepasst ;-) Nur die Tasche und die Applikation am Po musste ich nochmal ein bisschen versetzen. Für den ersten Versuch hab mich meinen Lieblingscord genommen. Davon gibt's ja schon eine Tasche und einen Rock für meine Maus. Nun also auch noch eine Hose. Aber diesmal mit grün kombiniert.
Ich bin ganz begeistert, wie chic die Hose an meiner Maus aussieht. Sie findet sie offensichtlich auch toll. So wie es aussieht, muss die Hose auf jeden Fall schön bequem sein  ;-)


Ich werde bestimmt bald die nächste Hose nähen. Ist ja gar nicht so kompliziert, wie ich mir das immer vorgestellt habe ...


Sonntag, 24. Juni 2012

Schön war's...

heute auf dem Stoffmarkt. Sooo viele Stoffe (und ganz viele Leute). Ich hatte richtig Probleme mich für etwas zu entscheiden. Da geh ich immer mit festem Vorsatz hin, nur bestimmte Stoffe zu kaufen und schwupps...nach 2 Minuten sind alle Pläne dahin und der Rausch beginnt (Kennt ihr das? Geht es euch auch so?). Hier kramen, da grabbeln, dort stöbern...hach...die Auswahl ist super !!!

Naja, ich habe viele tolle Jerseystoffe für meine Maus und mich gekauft. Noch ein bisschen Baumwollstoff (ich will demnächst nämlich Blusen für meine Zwergin nähen) gab's auch noch dazu. Zu Bändern und Schnickschnack bin ich gar nicht mehr gekommen. Da war einfach zu viel Trubel.


Leider hab ich aber den Stand, an dem man die Zeit kaufen kann, gar nicht gesehen :-( Ich hab doch soooo viele Ideen, was ich aus meinen neuen Errungenschaften machen kann ! Dafür könnte ich schon ein paar Stündchen mehr pro Tag gebrauchen ;-)


Samstag, 23. Juni 2012

Noch eins...

Ich bin zurzeit wohl in "Kleidlaune". Hier also ein neues Kleidchen für meine Zwergin. Diesmal ein richtiges echtes Zwergenkleidchen!!! Da ich Punkte sehr gern mag und vor allem rot-weiß toll finde, war es auch endlich mal Zeit für ein rotes Kleid mit vielen weißen Punkten.

Der Zwergenstoff ist sooo niedlich!!! Leider hab ich keine passenden Bänder zum Betüddeln mehr, deshalb ist es eher schlicht. Aber morgen ist Stoffmarkt und da kann ich mich wieder reichlich eindecken. Ich freu mich riesig auf das Stöbern und Hamstern neuer Stoffe, Bänder und allem was mir sonst noch ins Auge fällt und ganz laut "Nimm mich mit !!!!" ruft ;-)

Donnerstag, 21. Juni 2012

Darf's ein bisschen bunt sein?

Da hab ich letztes Wochenende echt gedacht und gehofft, dass es endlich mal richtig Sommer wird (bin ich wohl naiv gewesen !!!???). Also musste ein buntes Kleidchen her. Eine Idee vom Schnitt hatte ich schon. Ein bisschen tüffteln war aber schon nötig, da ich mich zwischen den Stoffen nicht entscheiden konnte und die Ärmel nur angeschnitten sein sollten (Hab ich in dieser Form noch nie gemacht). Das Ergebnis ist dieses bunte Kleidchen (die Farben sind eigentlich noch etwas kräftiger als auf den Fotos). Es schreit förmlich nach Sommer. Aber leider muss es noch ein bisschen warten, bis es getragen wird. Hoffentlich bald !!!


Da ich ein bisschen Angst hatte, das Kleid passt nicht über den Kopf, ist es hinten gebunden.


Natürlich musste wieder eine Schleife drauf.



Anprobiert hat meine Zwergin das Kleid schon...hach, wie entzückend !!! Sooo süß, ich war ganz hin und weg. Es steht ihr super...

Mittwoch, 20. Juni 2012

Ein kleiner Hut...

Meine Zwergin brauchte unbedingt ein neues Hütchen. Also habe einen passenden Stoff gesucht und vorgestern Abend fix ein Hütchen genäht. Gestern anprobiert und sch.... zu klein !!! Dabei hab ich extra einen Schnitt für 50 cm Kopfumfang genommen, obwohl sie nur 48 cm Kopfumfang hat. Da hab ich mich ganz schön geärgert.  (Freut sich jetzt eben eine andere Maus über einen neuen Hut.)

Naja, also gestern Abend nochmal auf ein Neues. Diesmal noch ein bisschen größer. Das zweite Hütchen passt jetzt gut und ist sogar noch ein kleines bisschen zu groß. Aber sie kann es gut tragen. Sieht auch sehr niedlich aus. Mit dem Hütchen hat sie was von Queen Mum beim Pferderennnen ;-)

Dienstag, 19. Juni 2012

Ein neues Kleid...

Diesmal ist's ein Amelinchen, also die kleine Version des Amelie-Schnitts, geworden. Der Schnitt gefälllt mir gut, weil er so flexibel ist und man viele verschiedene Varianten nähen kann. Hier hab ich mal vorn und hinten jeweils in drei gleiche Teile geteilt und die zwei Stoffe abwechselnd genäht. Also einmal vorn...
und hier einmal von hinten...

An meiner Zwergin sieht es total niedlich aus. Da ich es recht kurz geschnitten habe, kann sie es fast als Tunika tragen. Einfach eine Caprihose oder Leggings dazu und los zum Buddeln...

Montag, 18. Juni 2012

Resteessen...

Ich hab mal ein bisschen Resterverwertung betrieben und ein paar Kleinigkeiten (es ist noch ein bisschen mehr als auf dem Bild zu sehen ist) für die Spielküche in der Kita und für meine Zwergin genäht. Es muss ja nicht immer vom blau-gelben Schweden sein.

Das Nähen hat echt richtig Spaß gemacht und ging ganz schnell. Ich war ganz überrascht. Anfangs hatte ich noch gar keine richtige Vorstellung, was am Ende alles entsteht. Eigentlich wollte ich nur Erdbeeren und Möhren nähen. Aber dann kamen die anderen Sachen noch dazu. Demnächst mache ich bestimmt nochmal ein bisschen "Resteessen"...




Samstag, 16. Juni 2012

Eine Jacke für jede Gelegenheit...

Diese Jacke hab ich letztes Jahr als Übergangsjacke (Zwergenverpackung Gr. 68) für meine Zwergin genäht. Da meine Maus sich mit dem Wachsen eher Zeit lässt, kann sie die Jacke immer noch anziehen. Was mich natürlich sehr freut, weil sie damit richtig niedlich aussieht. Auch wenn sie dann manchmal für einen Jungen gehalten wird :-( (Es muss wohl doch immer rosa sein...)

Ich hab die Jacke als Wendejacke genäht - eine Seite Fleece (vom Stoffmarkt) und andere Seite Jersey (mit gaaanz vielen bunten Kullern ;-)) Die Ärmel hab ich extra ein bisschen länger geschnitten, damit man sie schön umkrempeln kann. Zum Verschließen hab ich KamSnaps genommen. Jeweils in der passenden Farbe, also eine Seite türkis, die andere lila. Die Applikation von hier passt richtig super dazu und mehr brauchte es diesmal auch nicht (die Stoffe sind ja schon bunt genug). Leider ist auf den Fotos der Kontrast nicht so gut zu erkennen. Die Libelle hebt sich deutlich mehr vom Stoff ab, als es auf den Fotos zu sehen ist.


Alles in allem eine schicke und gern getragene Jacke für meine Zwergin, auch wenn mal kein Tüddelkram dran ist...

Freitag, 15. Juni 2012

Wow...ein Award für mich !!!

Das hat mich aber mal richtig überrascht ! Ich freu ich mich RIIIIESIG darüber, dass mir die liebe Doris (luni&druetken) einen Award verliehen hat.


Ganz lieben Dank dafür. Ich bin soooooo happy, dass meine kleinen Nähwerke so gut bei euch ankommen. Echt toll !!! Ich freue mich immer wie verrückt über jeden einzelnen Kommentar und jeden neuen Leser.

Nun hab ich aber auch ein Weilchen gebraucht, um mich zu entscheiden, an wen ich den Award weitergebe...Also hier das Ergebnis...

http://libella-fashion.blogspot.de/
http://charlottefingerhut.blogspot.de/
http://kreative-muh.blogspot.de/
http://genieschlauch.blogspot.de/
http://schnickschnack-farbenfroh.blogspot.de/

Ich hoffe, ihr freut euch (ein bisschen oder ganz doll) darüber...

Falls ihr sie noch nicht kennt - hier noch ein paar Regeln dazu:

Sinn und Zweck dieses Awards ist es, Bloggerneulingen die Chance zu geben, sich bekannt zu machen. Es ist schwer, sich in der Unmenge von Webblogs hervorzutun und zu etablieren. Eine regelmäßige Leserschaft ist wichtig, um in den Tiefen des www wahrgenommen zu werden. Das wissen wir alle und deswegen soll der Award an Blogger verliehen werden, die einen selbst inspirieren und weniger als 200 regelmäßige Leser in ihrer Mitgliederliste eingetragen haben. Jeder, der einen Award erhalten hat, kann seine Freude an fünf weitere Blogger weiter geben, die die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen.

Wenn man den Award also erhalten hat, sollte man folgendes also tun:


1. Poste den Award auf deinem Blog.
2. Verlinke deinen Nominator - als kleines Dankeschön.
3. Gib den Award an fünf Blogger weiter, die weniger als 200 regelmäßige Leser haben und informiere sie hierüber in einem Kommentar oder per Mail.


Liebe Grüße
Denise

Mittwoch, 13. Juni 2012

Schlafsack...

Letzten Herbst hab ich diesen Schlafsack für meine Zwergin genäht. Der war im Winter und im Frühjahr schön warm und kuschlig. Den ursprünglichen Schnitt von hier, hab ich ein bisschen verändert, so dass der Schlafsack etwas länger und breiter geworden ist, damit meine Zwergin ihn möglichst lang benutzen kann.

Innen, hinten und vorn der obere Teil sind Fleece mit den niedlichen Pilzen und somit schön weich und warm. Wie der ganze Schlafack, zeigt auch die Applikation, dass ich Punkte, Eulen und alles was dazugehört ganz dekorativ und niedlich finde. Auch, wenn Miniminieulen oder gigantische Fliegenpilze (je nach Interpretation der Appli) in der Natur eher selten zu finden sind ;-)


Naja, sei's drum...meiner Zwergin hat der Schlafsack gut gefallen und sie hat lange und ruhig drin geschlafen. Nun ist er aber leider doch etwas zu knapp geworden und außerdem ist der auch ein bisschen zu warm für den Sommer. Aber der nächste ist schon fertig und wartet darauf zum Einsatz zu kommen...


Montag, 11. Juni 2012

Shelly, die zweite...

Ich hab mal wieder ein Shirt für mich genäht. Den Stoff war ein wahres Schnäppchen auf dem letzten Stoffmarkt. Ich vermute, es ist eine Art Jersey. Ist zumindest genauso dehnbar, aber sieht fast aus wie Spitze. Wenn mir jemand genau sagen kann, was es nun wirklich für ein Stoff ist, bin ich sehr dankbar...Naja, ursprünglich sollte daraus ein leichtes Sommerjäckchen für meine Zwergin werden. Aber dann fand ich den für mich auch ganz hübsch. Für den Sommer eigentlich ganz toll.

Hab mir also einfach mal das Stöffchen um den Leib gewickelt und musste feststellen, dass viele kleine Löcher eben doch viel durchblicken lassen (Ja, ich war seltsamer Weise tatsächlich etwas überrascht ;-)). Also einfach einen einfarbigen Jersey dazu (davon hab ich auf dem Stoffmarkt eine Menge gekauft...ich konnte mal wieder einfach nicht widerstehen bei dem riesigen Angebot...;-)) und so den Schnitt einfach doppellagig genäht. Zwischendurch anprobiert, gezweifelt ("Ich seh' aus wie eine Oma!!!"), aber tapfer durchgehalten und zu Ende genäht, aus dem einfarbigen Jersey eine Blume gebastelt, draufgenäht, anprobiert...und chic!!!! Gefällt mir jetzt richtig gut. Macht was her, auch, wenn ich zwischendurch kurz davor war, das Ganze als verwirrten Versuch in die Kiste zu werfen, jetzt gefällt mir das Ergebnis gut. Das Durchhalten hat sich gelohnt...


Sonntag, 10. Juni 2012

Fühlmemory

Jetzt war es mal wieder an der Zeit ein kleines Spielzeug für meine Zwergin zu machen. Rausgekommen ist ein Fühlmemory.

Die kleinen Quardate sind mit allen möglichen Sachen wie Nudeln, Paketschnur, Linsen, etc. gefüllt. Eigentlich müssten ja alle Quadrate aus dem gleichen Stoff sein, aber da sie ja in absehbarer Zeit sowie so die Farben lernt, hab ich durch die Pärchen schonmal vorgesorgt. Zum Fühlen kommen die Quadrate also in den Beutel und wenn sie Farben lernt, kann sie ja immer das entsprechende Quadrat nehmen bzw. zeigen. Spaß hat sie auf jeden Fall damit. Und ich war doch etwas entsetzt, dass ich so viele verschiedene gepunktete Stoffe habe (es gibt noch mehr als ich hierfür verwendet habe). Daran kann man wohl eindeutig meine Vorliebe für Punkte sehen...


Der Beutel ist übrigens Swimmy von Farbenmix und der Schmetterling ist von hier. Den find ich richtig toll...

Dienstag, 5. Juni 2012

Die erste Kombi...

So diesmal hab ich für meine Zwergin ein Set aus Shirt und Rock bekommen.

Schon lange liegt mein Streichelstöffchen mit den tollen roten Blumen hier. Daraus nur einen Rock zu machen, fand ich nicht so überzeugend. Und als ich letzte Woche im Stoffladen war, hab ich den roten Jersey mit kleinen Punkten gefunden. Der passt super zu meinem Stöffchen...also ran an die Maschine und nähen, nähen, nähen...

Das Shirt ist auf Basis des Lina-Schnitts. Vorn noch eine einfache Applikation drauf - natürlich aus meinem Streichelstöffchen (von kann ich nicht genug kriegen) und fertig ist das Oberteil.


Für den Rock ist ein Zwergenschlüpfrock. Dazu hab ich mein ersten Tutorial geschrieben. Ich hoffe, es ist verständlich und gefällt. Für Feedback bin ich euch sehr dankbar !!!

Die Kombi sieht an meiner Zwergin total niedlich aus und das Nähen hat wirklich gar nicht lang gedauert. Ich war selbst überrascht, wie zügig es ging. Und endlich hat mein Streichelstöffchen seine Bestimmung gefunden. Ach...das macht mich glücklich...

Montag, 4. Juni 2012

Einfach mal so...

Heute mal nichts für Zwerge und nichts für Große, sondern ein bisschen Deko.

 
Die Anleitung hab ich beim Stöbern im Netz auf der Seite von retro-mama gefunden und war sofort hin und weg. So ein Häuschen ist doch niedlich. Also hab ich mir auch eins genäht. Ich also stolz auf das fertige Häuschen, zeig es meinem Mann und seine nüchterne Reaktion "Ja ...mmmh, und wozu????" ... Hähä ??? Wie, Wozu?!!! Sowas kann nur ein Mann fragen. Um das Wozu geht es manchmal eben gar nicht, sondern nur darum, dass es niedlich ist und Frau sowas eben einfach mal so haben muss. Ich habe aber einen tollen Platz dafür gefunden ! Es schmückt jetzt unsere Wohnungstür und hat somit auch den ersehnten "Zweck". Mein Mann versteht es zwar immer noch nicht, warum sowas an der Tür hängen muss, aber mir gefällt's. Und als kleines Detail, hab ich die Anfangsbuchstaben unserer Vornamen draufgenäht...Ist doch chic, oder??? Ich bin so begeistert davon, dass es sicher nicht mein letztes Häuschen gewesen sein wird...Das hat Suchtpotential !!!

Samstag, 2. Juni 2012

Lieblingskleid

Heute waren wir zum dritten Geburtstag einer kleinen Damen eingeladen. Da sie schon viel Spielzeug hat und wir Mama und Papa nicht noch mehr Kram zumuten wollten, gab's ein Kleid Lieblingskleid von hier) ...

Der Stoff mit Vögelchen und Herzen passt toll zum Pink...und bunt genug kann's für die kleinen eigentlich sowieso nie sein. Natürlich musste auch mal wieder eine Schleife drauf. Ich finde, dass ist wie ein i-Tüpfelchen und kommt auch meistens auf meine Sachen für Zwerge drauf - wenn es passt.


Also noch hübsch verpackt und ein kleines Schächtelchen mit ein paar Gummibärchen und Schoki gab's natürlich auch dazu. (Die wurden dann auch gleich voller Freude vom Geburtstagkind verputzt ...)


Nun hoffe ich, dass das Kleidchen auch wirklich passt und gern getragen wird ...

Freitag, 1. Juni 2012

Fuchs du hast die Lina erobert ...

oder wie ging das Lied nochmal??? Für meine kleine Maus ist mal wieder ein kleines buntes Lina-Shirt entstanden. Der Stoff mit Fuchs und Hase hat es uns angetan. Da gibt es auch eine Menge zu gucken für meine kleine Zwergin, die sich gerade sehr für Tiere interessiert. Also war ich ja eigentlich gezwungen ihr ein kleines Shirt daraus zu nähen ;-)

Die Variation mit dem Bluseneinsatz hab ich nach der Anleitung von hier genäht. Sieht richtig chic an meiner Maus aus.


Leider hatte ich kein passendes Bündchen, so dass ich wieder in meine Kiste mit dem einfachen Jersey greifen musste. Noch eine kleine Applikation (Freebie von Ginihouse3) drauf und so ist der Bündchenteil auch nicht so langweilig und hat noch ein bisschen Farbe bekommen.


Nun muss es nur wieder ein bisschen wärmer werden, damit das Shirt auch malin voller Pracht ausgeführt werden kann...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...