Mittwoch, 31. Oktober 2012

Zeit für Strickmützen

Immer wieder gern gestrickt...ein Spiralmützchen. In den letzten beiden Wintern wurden die Mützen schon sehr gern getragen, weil sie schön warm halten, süß aussehen und super zu stricken sind. Nach vielen vergeblichen Versuchen eine schicke Mütze zu stricken, bin ich irgendwann man bei dieser Variante gelandet. Nun stricke ich nur noch dieses Muster in allen möglichen Varianten. Diesmal ist es dunkelblau mit pinkem Bündchen geworden. Die Bommel ist diesmal sehr locker gebunden.

Ich habe versucht, mal ein schönes Tragefoto zu machen. Rausgekommen ist nur dieses. Das Modeln muss Zwergin definitiv noch üben ;-)




Samstag, 27. Oktober 2012

Mutterpasshülle

Oh ja, schon wieder Eule. Also schonmal sorry, dass ich euch heute noch etwas mit Eule zeige...Diesmal hab ich für eine werdende Mama eine Mutterpasshülle genäht und festgestellt, dass es ganz schön schwierig ist, geschlechtsneutrale Sachen zu nähen. Für die Hülle habe ich zwei meiner liebsten Stoffe genommen, die nur für ausgewählte Sachen in kleinen Abschnitten vernäht werden ;-) Ich mag die Kombination von türkis mit braun sehr gern.

Passend dazu ist die Eule (war mal ein Freebie von hier) in strahlendem Grün gestickt. Das Ergebnis gefällt mir gut und ist hoffentlich ausreichend "neutral". Als kleine Zugabe gabs noch gestrickte Babyschühchen (oh, das hat mal wieder richtig Spaß gemacht) in braun-weiß gestreift. Leider hab ich vergessen ein Foto zu machen :-(




Donnerstag, 25. Oktober 2012

Huch...

Da sind letzte Nacht einfach sechs kleine lustige Gesellen aus der Nähmaschine geflattert...Naja, leider nicht ganz allein, ich musste sie schon aus einem Stapel von Stoffresten hervorlocken ;-) Nun sitzen sie ganz lieb hier und schauen mich an. Bald werden sie Taschen oder Schlüssel begleiten und hoffentlich viel Freude bringen. (Bei mir hat das schonmal geklappt.) Eine kleine Eule bleibt aber auf jeden Fall bei mir. Ich weiß bloß noch nicht welche es sein wird...


Hach, wird es mit mir und den Eule je aufhören !? Ich mag Eulen einfach soooo gern. In allen Farben und Formen. Zwergin ist ja auch schon im Eulenfieber. Ist wohl ansteckend...

Mittwoch, 24. Oktober 2012

Tataaaa...die Gewinner

Bevor ich euch die Gewinner meiner kleinen Verlosung verkünde, möchte ich mich für eure rege Teilnahme bedanken. Freut mich, dass meine Verlosung so gut angekommen ist (ich habe 190 Lose gezählt -Wow!!!). Außerdem möchte ich alle neuen Leser herzlich willkommen heißen und hoffe, dass ihr oft und gern wiederkommt (auch, wenn es nichts zu gewinnen gibt ;-)). Bloggen macht ja auch nur richtig Spaß, wenn man sich mit anderen austauschen kann.

So, nun zum spannenden Teil - heute war dann also die große Verlosung durch die kleine Glücksfee.

Sehr engagiert und gewissenhaft hat sie sich der Aufgabe gestellt. Leider hat es nicht bis zum dritten Mal ziehen gereicht. Zwischendurch mussten die Lose die wohlige Umgebung der Losschüssel verlassen und wurden auf dem Boden verteilt. Aber dann ging es pflichtbewusst weiter und auch der 3. Gewinner wurde gezogen ;-)


Die Glücklichen sind (Trommelwirbel!!!!!):


Das Mädchenpaket mit Giraffenstoff geht an Tine von Farbenzwerge,

das Jungspaket mit Piratenstoff geht an Tanja von LieseLotteFriedrich

und die Überraschung bekommt Krissy.

Allen drei Gewinnern herzlichen Glückwunsch und ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Kreativsein. Alle anderen bitte nicht traurig sein, denn dich nächste Verlosung kommt bestimmt !!!


Dienstag, 23. Oktober 2012

Serviettendeko

Manchmal darf (MUSS) es auf einem Tisch ein bisschen Deko geben. Dazu gehört auch gern mal ein Serviettenring. Ich wurde gefragt, ob ich nach einer gekauften Vorlage ein paar Serviettenringe machen könnte... Klar, gern!!! Also hab ich ein bisschen getüfftelt und ein paar Stoffvarianten ausprobiert und mich schließlich für 3 Probestücke entschieden, für die ich erstmal Feedback einholen werde. Hier mal zwei Versionen (bei der dritten ist die Rose schlicht weiß).

Also einmal beige ...


und einmal weiß mit zarten rosa Blümchen.


Damit es auch ein Serviettenring ist, gehört dazu ein einfacher Ring aus Stoff, in den die Rose gesteckt wird.


Das Original als Vorlage wurde aus einer ganz feinen Jute (ich nehme an, dass es Jute ist) gemacht. Dadurch wirkt es eigentlich etwas derber als meine Versionen mit Baumwollstoff und Satinband.

Ich bin gespannt, ob und welche Versionen gefallen. So und nun zu den Dienstagskreativen und schauen, was heute für tolle Sachen gezeigt werden ;-)


Samstag, 20. Oktober 2012

Äpfel & Punkte

Aus dem tollen Apfelstoff kombiniert mit Punkten ist diesmal eine Antonia geworden. Mit den Volant-Ärmeln war ich mir erst nicht so sicher, aber die gefallen mir wirklich gut und sehen an Zwergin sehr putzig aus. Nun trägt sie ganz stolz ihre Äpfel durch die Gegend streckt das Bäuchlein extra weit raus, damit man die Äpfel auch gut bewundern kann ;-)

Heute ist die letzte Chance an meiner Verlosung teilzunehmen. Also wer noch nicht dabei ist, schnell noch ins Lostöpfchen hüpfen .... ;-)

Mittwoch, 17. Oktober 2012

Me Made Mittwoch # 7

Heute zeig ich euch nicht wirklich was Neues, aber immer wieder gern Getragenes...einen meiner liebsten Röcke. Eigentlich hatte ich mir den Rock für den Sommer genäht, aber mit dickerer Strumpfhose (in schokoladiges Braun) und Stiefeln auch gut an (nicht allzu kalten) Herbsttagen tragbar. Bei den Stiefeln bitte nicht so genau hinsehen! Meine Lieblingsstiefel hab ich schon sehr lange und so sehen sie leider auch aus. Sie werden dieses Jahr wohl ihren letzten Winter erleben...*schnief*


Den Rockschnitt hab ich mir selbst gebastelt. Eigentlich sollte es ein halber Tellerrock werden, aber irgendwas muss schief gegangen sein. Ich hätte am Bund fast dreimal reingepasst ;-) Der Rock ist komplett aus Jersey, mit einem Bund aus dem gleichen Stoff. Ich war erst skeptisch, ob der Stoff überhaupt was für mich ist, aber als der Rock dann fertig war, war ich ganz angetan. Irgendwie schlicht (wenn mit passenden einfarbigen Shirts kombiniert), aber auch nicht langweilig...

Übrigens, falls ihr noch nicht dabei seid, bis Samstag läuft noch meine Blogverlosung....

Mehr von den Selbstermacherinnen gibts heute wieder hier...

Dienstag, 16. Oktober 2012

Wendekleid

Vor Kurzem wollte ich ja schonmal ein Wendekleid nähen, aber (leider) kann Zwergin es nur als normales Kleid tragen. Jetzt hab ich einen zweiten Versuch gewagt und ein richtiges Wendekleid genäht ;-) Den Schnitt musste ich noch ein bisschen schmaler machen, da die weite A-Form vom letzten Kleid für Zwergin nicht ganz optimal war. Insgesamt ist das Kleid auf beiden Seiten sehr schlicht, da ich die Stoffe einfach soooo toll fand.

Passend zu dem tollen Farbenmixstoff habe ich nur ein paar Sterne draufgenäht. Die andere Seite ist mal ganz ohne Schnickschnack.
Mal sehen, ob sich Zwergin wieder über jeden einzelnen Pilz freut und mir alle einzeln zeigt wie es bei dem Shirt hier war ;-)

So und nun schau ich mal, was es heute hier noch für tolle Ideen gibt.



Sonntag, 14. Oktober 2012

Ein neues Kleid

Zwergin wächst langsam in diverse Schnittmuster, so dass ich mal eine Antonia nähen konnte ;-) Der Schnitt fällt recht klein aus. Deshalb ist die kleinste Größe, ohne Nahtzugabe relativ gut für Zwergin geeignet ist. Den Blumenstoff finde ich total schön, aber war mir nicht sicher, ob er an Zwergin so gut aussieht. Aber in Kombi mit Püdorf und Schweinchen-Appli (von hier) durchaus auch für kleine Mädels tragbar.

Den Schnitt hab ich einfach A-förmig verlängert. Der untere Püdorf-Streifen ist ein bisschen gekräuselt, so dass es etwas Schwung bekommt.


Leider hat der Saum gefühlt eine Ewigkeit gedauert, weil mein Maschinchen nicht wirklich mitmachen wollte. Dauernd hat der Faden um die Nadel einen Knoten gebildet (hä?...wie geht das? warum passiert sowas?) , so dass sich alles wunderbar verheddern konnte *grrr* Naja, am Ende ist dann doch ein niedliches Kleidchen rausgekommen und alles in allem bin ich zufrieden damit.

Freitag, 12. Oktober 2012

Pilzige Lina

So wie Shelly (z.B. hier und hier) mein liebster Schnitt für mich ist, ist Lina ein toller Schnitt für Zwergin. Diesmal sollte es etwas herbstlich Passendes sein. Deshalb hab ich mal den Pilzjersey rausgekramt, den ich vor einiger Zeit mal gekauft habe und der mangels Kombistöffchen im Schrank sein Dasein fristete. Nun hab ich mich für die Kombi mit gepunktem Jersey entschieden. (Rot ist für Zwergin eh eine tolle Farbe).

Statt Halsbündchen hab ich es nochmal mit einem kleinen Kragen probiert (wie hier, der erste Versuch). Diesmal allerdings mit Vlies verstärkt und mit V-Ausschnitt kombiniert. Ganz zufrieden bin ich noch nicht, aber grundsätzlich gefällt mir die Variante ganz gut (falls ihr eine tolle Anleitung zum Thema V-Ausschnitt kennt...immer her damit :-)). Damit das Shirt nicht langweilig wirkt, hab ich  noch eine Appli gebastelt - aus einem Freebie von hier, Schrift und einem Rahmen. Zwergin freut sich total über die Pilze und guckt dauern an sich runter, wenn sie das Shirt trägt. Gefühlt hat sie mir auch schon jeden Pilz persönlich vorgestellt ;-)


Mittwoch, 10. Oktober 2012

Me Made Mittwoch # 6

Auch auf die Gefahr hin, dass ich euch langweile, zeig ich euch heute wieder eine Shelly (ich mag den Schnitt sehr, da er so schon unkompliziert ist und IMMER passt). Diesmal schlicht in grün mit etwas lila. Den Blümchenstoff hab ich im Sommer auf dem Stoffmarkt erstanden. Irgendwie hat er mir gefallen, aber ich wusste immer nicht so recht, was ich daraus machen soll (also ohne, dass es nach Omis Schürze aussieht ;-)) bis ich dann den grünen Unijersey entdeckt habe. Da die kleinen Blümchen lila sind, sollte auch noch ein bisschen lila dabei sein. Ich finde, Stoffe mit kleinen Blümchen wirken schnell altbacken. Deshalb hab ich versucht durch die Kombi von grün und lila das ganze etwas aufzufrischen.


Die Ärmelbündchen sind übrigens Manschettenbündchen, die ich (zum Ausprobieren) im Stoffladen um die Ecke gekauft habe. Die sind toll, einfach nur vernähen und fertig, ganz ohne abmessen und zuschneiden (mach ich eh nicht so gern). Etwas Schnickschnack wollte ich auch noch auf dem Shirt haben. Diesmal sind es einige YoYo-Blumen passend in lila und grün geworden.


Mehr tolle Sachen gibts heute bei den Mädels vom MMM...

Dienstag, 9. Oktober 2012

Jeanskleid

Manchmal hab ich eine Idee, wie etwas am Ende aussehen soll, aber noch nicht wirklich eine Vorstellung wie ich dahin komme. Dann versuche ich immer Schritt für Schritt meinem Ziel etwas näher zu kommen und merke manchmal, dass es nicht so klappt (oder eher nicht ganz durchdacht ist). So auch bei diesem Kleid. Ein Jeanskleid kombiniert mit rotem Punktestoff (ich liebe das ;-)), das als Wendekleid getragen werden kann, sollte es sein. Also Schnitt basteln (den hatte ich in ähnlicher Form schon im Sommer genäht) - diesmal sollte es hinten komplett geknöpft sein -, Jeans zuschneiden, Stoff für die andere Seite zuschneiden, Jeans zusammennähen, Applikationen drauf und dann...nochmal nachdenken...mmh, auf der Jeansseite große Knöpfe, sehen chic aus, aber wenn Zwergin das (Wende-!!!) Kleid andersrum anzieht, sind ja die Knöpfe immer noch da...upps. Also KEIN Wendekleid. Anderen (entbehrlicheren) Stoff suchen und als Futter nähen (aus dem ursprünglich ausgesuchten Stoff gibts dann eben noch ein anderes Kleid). Rausgekommen ist am Ende das hier...

Für die Blumen hab ich mal die Chenilletechnik ausprobiert (Anleitung gibts hier). Da ich die Blumen nicht so groß haben wollte, musste ich den Abstand zwischen den Kreisen etwas kleiner machen. Deshalb rollt sich der Stoff nicht so gut auf. Aber so finde ich es auch schön. Mal was anderes.


Vorn auf der Blende sind 3 tolle Retroknöpfe aus Schwiegeromas Fundus, die wirklich super dazu passen (Eigentlich sollten die ein Teil für mich schmücken, aber hier passten sie einfach zu gut.)


Hinten wird das Kleid komplett mit Kam Snaps geschlossen. Und damit es von hinten nicht so langweilig aussieht, hab ich noch ein Herz mit der Chenilletechnik appliziert.


So und jetzt schau ich hier, welche kreativen Sachen heute gezeigt werden...



Samstag, 6. Oktober 2012

Oh ich freu mich so ...

Oh ich hab gewonnen und zwar bei lunajus.blogspot.de Ich freu mich riesig über einen halben Meter ganz tollen Stoff und passendes Webband ;-) Es gab sogar noch ein Herz zum Anhängen dazu...hach, ist das nicht ein toller Gewinn???

Außerdem hab ich von Anela noch einen Award bekommen.

Regeln: - Poste den Award auf deinem Blog
- Verlinke deinen Nominator - als keines Dankeschön
- Gib den Award an maximal fünf Blogger weiter, die weniger als 200 regelmäßige Leser
   haben und informiere sie hierüber in einem Kommentar oder per Mail.

Ganz schön lange hab ich überlegt, an welchen Blog ich den Award weitergeben soll. Auf diese Blogs ist schließlich meine Wahl gefallen:

knuddelwuddels.blogspot.de/
pinkys-naehkistchen.blogspot.de

Ich hoffe ihr freut euch darüber ;-)

So und ich habe natürlich auch mal wieder was für Zwergin genäht. Diesmal wieder unseren heiß und innig geliebten Zwergenpulli mit Zipfelkapuze aus der Zwergenverpackung von Farbenmix. Denn ich habe noch ein bisschen Prilblumenstoff in rot in meinem Stoffschrank gefunden. Ich mag den Stoff sooo gern, weil er schön retro ist und an Zwergin einfach süß aussieht.


Diesmal passt der Pulli besser als mein letzter Versuch. Ich hab einfach eine Größe kleiner genommen und in der Länge sowie an den Ärmeln ein paar Zentimeter zugegeben. So passt der Schnitt viel besser...Und jetzt noch ... tata...endlich mal Tragefotos ;-) (Natürlich mit Kastanie. Momentan das allerliebste Spielzeug.)





Freitag, 5. Oktober 2012

Verlosung !!!

Ja, ihr lest richtig. Ich habe beschlossen eine kleine Blogverlosung zu machen. Der Anlass ? Braucht man einen ? ...  Ja, sogar den wichtigsten, nämlich: Ich möchte einfach mal Danke sagen für die lieben netten Kommentare und Anmerkungen. Schön, dass euch mein Blog mit meinen Nähwerken gefällt und ihr auch gern wieder vorbeikommt und schaut, was mal wieder am Maschinchen entstanden ist. Mir macht das Bloggen sehr viel Spaß (hätte ich anfangs gar nicht gedacht ;-))


So jetzt noch die Formalien ;-)

Das Wichtigste, was gibt es zu gewinnen?

1. 0,5 m Piratenjersey und dazu 1m Überraschungswebband (Jungsset)


2. 0,5 m Giraffenjersey in pink, ebenfalls mit 1m Überraschungswebband (Mädchenset)


3. ein Überraschungspreis

Was müsst ihr tun, um zu gewinnen?

Ihr hinterlasst erstmal einen netten Kommentar zu diesem Post --> 1 Los
Ihr seid zusätzlich als Leser meines Blog eingetragen (egal ob schon länger oder neu) --> 1 Los
Ihr nehmt oben das erste Bild mit und verlinkt die Verlosung auf eurem Blog --> 1 Los

So also rechne, rechne ... ihr könnt also mit bis zu 3 Losen ins Lostöpfchen hüpfen.Gebt einfach im Kommentar an, mit wie vielen Losen ihr dabei seid und welchen Preis ihr gern gewinnen würdet.

Die Verlosung läuft bis zum 20.10.2012, 24 Uhr... viel Glück !!!






Mittwoch, 3. Oktober 2012

Me Made Mittwoch # 5

Schon wieder eine Woche vorüber und wieder Zeit etwas für mich zu zeigen. Heute mal wieder eine Shelly, in schwarz-weiß in verschiedenen Mustern. Den Elefantenstoff hatte ich in pink schon zu einem Shirt für Zwergin vernäht. Ich mag den Stoff sehr und in schwarz-weiß erst recht :-) Nur mit einem Stoff kombiniert fand es eher etwas langweilig, aber so mit Streifen und Punkten gefällt mir das Shirt gut.


Bis jetzt hab ich den Shelly-Schnitt nur als Kurzarmshirt ohne Kragen genäht, aber so find ich ihn auch gut. Auf jeden Fall ein tolles Shirt für kühle Herbsttage.

Mehr Selbstgenähtes gibts heute wieder beim MMM

Dienstag, 2. Oktober 2012

Wut-Mut-Eule

Einfach mal so ein treuer Begleiter fürs Leben. Natürlich musste es eine Eule sein ;-) Einfach nur einen Schlüsselanhänger fand ich zu langweilig. Also hat die Eule auch eine Aufgabe. Nämlich in (fast) alles Lebenssituationen der neuen Besitzerin treu zur Seite zu stehen. Deshalb auch Wut-Mut-Eule. Sie kann trösten und unterstützen, möchte aber auch ab und zu geknuddelt werden. Genauso wie es sein sollte ;-)



Mehr Kreatives gibts heute wieder hier.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...