Freitag, 28. Dezember 2012

Weihnachtswichtel

Wie schon im letzten Post angekündigt, zeige ich euch das Weihnachtswichteloutfit noch etwas genauer. Ich mag es sehr, wenn Zwergin am Heiligabend wie ein kleiner Weihnachtswichtel gekleidet ist ;-) Dieses Jahr ist das Kleid ein Amelinchen von Farbenmix, allerdings mit Taschen wie ich es mal hier gesehen habe. Nur grün war mir nämlich zu unspektakulär, da passten die rot-weißen Taschen ganz gut. Das Kleid ist aus grünem Fleece und passendem grünen Ringelbündchen und kleinem Rüschenabschluss in rot-weiß. Darunter hatte Zwergin ein rot-weiß gestreiftes Kapuzenshirt (Zwergenverpackung) vom letzten Jahr Weihnachten an, weil es noch gut passt und zum Kleid super aussieht.


Bestickt ist das Kleid mit einer Zuckerstange von hier und einem selbstgebastelten Schriftzug mit passenden Sternen.


In den nächsten Tagen werde ich euch dann noch einige Weihnachtsgeschenke zeigen, die dem Maschinchen entsprungen sind. Momentan mache ich mich ber erstmal mit meinem Weihnachtsgeschenk vertraut ;-)


Montag, 24. Dezember 2012

Frohe Weihnachten

Besser spät als nie, möchte ich euch von ganzem Herzen ein wundervolles und besinnliches Weihnachtsfest wünschen. Genießt ein paar erholsame Tage im Kreise eurer Lieben und freut euch vielleicht auch wie ich an leuchtenden Kinderaugen, wenn sie einen Weihnachtsbaum, den Weihnachtsmann oder auch zahlreiche Geschenke entdecken. Für mich bleibt heute Abend die Erkenntnis, dass Kinderaugen auch bei Kleinigkeiten wie einer gestrickten Mütze strahlen ;-.) Das erfreut mein Herz wohl am meisten.

So und nun noch einen kleinen Blick auf Zwergins Wichteloutfit zum Weihnachtsabend ;-) Mehr dazu dann bald nochmal im Detail.



Frohe Weihnachten 

Donnerstag, 20. Dezember 2012

Puschen

Heute mal nichts Genähtes. Ich war nämlich vor Kurzem bei einer Weihnachtsfeier und da hat mir eine liebe Kollegin von selbstgemachten Filzpuschen vorgeschwärmt. Da ich noch nach kleinen selbstgemachten Geschenken für Freunde und Verwandte gesucht habe, schien mir das eine tolle Geschenkidee zu sein. Also fix gestrickt, in der Waschmaschine verfilzt und schwupps...hier das erste Exemplar ;-)

Leider ist das Foto nur ganz schnell noch vorm Verpacken entstanden, weil die Puschen wieder mal kurz vor knapp fertig geworden sind und heute schon der neuen Besitzerin überreicht wurden. Ganz besonders stolz bin ich auf die gehäkelten Sterne, denn bis jetzt war ich leider totale Häkellegasthenikerin. Doch wie ihr sehen könnt, bin ich nach etlichen fehlgeschlagenen Häkelversuchen durchaus lernfähig. Diesmal hab ich mich einfach mal durch diverse Anleitungen gelesen, hab wenig verstanden und dann einfach mal gemacht ;-) Mit dem Ergebnis bin ich ganz zufrieden ... naja, eher richtig stolz, denn nun besteht noch Hoffnung, dass ich dochmal mein Langzeitziel, eine Mütze zu häkeln, irgendwann erreichen kann ;-)




Dienstag, 18. Dezember 2012

Partnerhandschuh

Heute mal etwas für Pärchen, nämlich ein Partnerhandschuh. So kann man mit dem Liebsten Hand in Hand und wohlig warm Winterspaziergänge machen ;-) Passend dazu je einen Handschuh für die andere Hand.


Für außen hab ich Fleece genommen und innen ist kuschliger Plüschstoff. Den Schnitt für den Partnerhandschuh hab ich selbstgebastelt. Die Fäustlinge sind von hier. Das ein oder andere Pärchen nähe ich bestimmt noch. Dann vielleicht noch ein bisschen betüddelt ;-)


Montag, 17. Dezember 2012

Eulige Handytasche

Die Geschenkeproduktion ist hier im vollen Gange. Besonders viel Freude hat mir diese Handytasche gemacht, weil ich den superschönen Eulenstoff vernäht habe. Der Stoff ist ein Schätzchen, das ich mal im Stoffladen um die Ecke erstanden habe. Leider nur einen halben Meter und als ich noch mehr kaufen wollte, gabs den nicht mehr. So liegt er wohlbehütet im Schrank und wird in kleinen Abschnitten einer neuen Bestimmung zugeführt - diesmal eben diese eine Handytasche.

Die Kombi mit rotem Pünktchenstoff mag ich sehr. Die Innenseite ist wieder aus einem Microfasertuch genäht, damit das Handydisplay in der Tasche gut umsorgt ist. Ich denke, die neue Eulen liebhabende Besitzerin wird sich sicher darüber freuen.


Dienstag, 11. Dezember 2012

Noch ein Elfenstiefel

Zunächst mal vielen Dank für eure hilfreichen Kommentare zu meinem letzten Post. Am besten werde ich mal im Fachgeschäft die ein oder andere Maschine ausprobieren und schauen, ob mir spontan eine gefällt. Dabei ist es sicherlich gut zu wissen, welche Erfahrungen ihr mit euren Maschinen gemacht habt. Bei dem riesigen Angebot sind solche Infos sehr hilfreich und geben mir schonmal eine gute Orientierung. Also vielen lieben Dank dafür.

So und heute ist nun schon wieder creadienstag-Zeit und da ich momentan ganz viele Eulen und anderen Weihnachtsgeschenkeschnickschnack nähe und gar nicht mehr dazu komme ein paar Teile für Zwergin und mich zu nähen, zeige ich euch heute meinen neusten Weihnachtsstiefel, der es mir echt angetan hat. Der Stoff ist einfach soooo schön.

Dieses Exemplar samt Eule schmückt jetzt unsere Wohnungstür und heißt Besucher herzlich willkommen ;-)


Montag, 10. Dezember 2012

Habt ihr einen Tipp für mich?

Da ja nun langsam aber sicher Weihnachten naht, habe ich beschlossen, dass ich mir dieses Jahr eine Overlock-Maschine zulege. Leider gibt es eine große Auswahl von Maschinen und ich habe keine Idee davon, welche Maschine gut und robust ist. Deshalb frage ich jetzt einfach mal hier, ob ihr mir eine Maschine empfehlen könnt. Welche Maschine habt ihr? Muss ich bei der Overlock irgendetwas beachten?

Ich hoffe, ihr könnt mir einen Tipp geben, denn ich bin ganz schön ratlos bei der riesigen Auswahl von Maschinen :-(


Donnerstag, 6. Dezember 2012

Sockenliebchen

Es ist um mich geschehen ! Ich hatte mir nur mal zum Ausprobieren und für kleine Mitbringsel oder Geschenkanhängerchen das e-book Sockenliebchen von immertreu gekauft. Dann hab ich gleich mal aus einem von Zwergins Söckchen ein kleines Tierchen ausprobiert. Und da war es auch schon passiert! Ideen von anderen, bunten, knalligen, dezenten, geringelten etc. ...etc.  Tierchen waren plötzlich in meinem Kopf und wurden auch bald darauf umgesetzt.

Besonders witzig finde ich, wenn man sich einfach mal nur vom ebook inspirieren lässt und dann selbst probiert. Dann kommen auch schonmal Esel oder etwas anderes raus. Das macht es auch noch beim Nähen ein bisschen spannend ;-) 

Ich habe kleine Socken in Größe 19/ 20 genommen. Dadurch sind die Sockentierchen schön klein, aber Arme lassen sich in der Größe nur schwer abtrennen. Aber die muss sowieso nicht jedes Kerlchen haben. Damit ich  nicht bald die Bude voller Sockentierchen habe, sind die kleinen Kerlchen heute mit dem Nikolaus in die Kita gewandert und werden hoffentlich von ihren neuen Besitzern gern adoptiert ;-)

Dienstag, 4. Dezember 2012

Elfenstiefel

Weil frau  von Deko nie genug haben kann (bei mir ganz stark ausgeprägt), auch heute wieder ein bisschen zum Dekorieren. Ich wollte mal einen großen Stiefel nähen. Aber keinen klassischen Nikolausstiefel, sondern etwas verspielter. Dann hab ich irgendwann mal mitbekommen, dass mein Bild im Kopf wohl eher ein Elfenstiefel ist und dann bin ich auf diese Anleitung hier gestoßen. Meinen Stiefel hab ich aus Baumwolle mit tollem Norwegermuster gemacht. Innen ist der Stiefel zur Hälfte mit Fleece (vielmehr eine Decke vom Möbelschweden) gefüttert. So kann man etwas reinpacken, aber es rutscht nicht so tief in den Stiefel.


Leider wird dieser Stiefel nicht bei mir bleiben, denn andere wollen und sollen (oh, das mach ich einfach zu gerne) beschenkt werden. Deshalb kommt ein Tütchen selbstgebackene Plätzchen (Zwergin hat fleißig mitgeholfen) rein und eine liebe Person wird damit überrascht. Aber ein Zwilling liegt schon fertig zugeschnitten bereit und warten nur noch darauf genäht zu werden ;-) ... (Jaja, wie schon hier erwähnt - der Neid ist wieder da ;-))

Sonntag, 2. Dezember 2012

Adventskranz

Eigentlich wollte ich nur ein Geschenk machen und dann sind einfach zwei Kränze entstanden. Denn, wie es meist bei mir so ist, verschenke ich gern, worüber ich mich freuen würde und dann befällt mich irgendwie ein bisschen Neid und ich mache dassselbe nochmal für mich. So auch diesmal der Adventskranz ;-)

Auf einigen Blogs hab ich so einen Kranz schon bewundert und musste es einfach mal selbst ausprobieren. Damit man den Kranz auch ganzjährig nicht in den Schrank stellen muss, hab ich keine Weihnachtsstoffe genommen. Und lila geht sowie immer (finde ich zumindest). Die Oberseite ist gepatcht, unten ist durchgehender Stoff.

So ein Kranz geht eigentlich ganz fix zu nähen, nur das Ausstopfen und das Betüddeln mit Yoyos und Knöpfen dauert ein bisschen. Zumal ich Knöpfe per Hand annähen sowieso nicht mag.

Der Schnitt ist Joy von Farbenmix. Verschenkt habe ich die kleine Version und für mich hab ich die große Variante genäht. Der ist allerdings schon ganz schön riesig (mein armer Deko unnützfindender Mann ;-))



 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...