Freitag, 17. Mai 2013

Josefinchen als Tunika

Wie ihr vielleicht gelesen habt, ist Josefinchen (allerlieblichst) ein neuer toller Lieblingsschnitt in unserem Haus. Nach dem Kleid von hier hab ich noch eine Tunika in pink mit grau genäht.


Leider lässt sich der pinke Soff immer schlecht fotografieren. Es ist eigentlich ein strahlendes Pink. Die Tunika ist ganz schlicht, ohne Schnickschnack, da Zwergin noch einige Basic-Teile braucht.


Fotografieren klappt immer noch nicht so gut. Aber wir üben. Ihr Lieblingskuscheltier durfte auch mit aufs Foto, zumindest ein Stückchen blitzt hervor ;-)

Da ich den Schnitt unheimlich gern mag und er super geeignet ist, die ein oder anderen Stoffreste zu vernähen, sind auch Nummer 3 und 4 fast fertig. Die zeig ich euch dann bald. Den Schnitt gibt es jetzt übrigens auch für Mamas. Ähm...nun ratet mal, welches neue E-book ich mir zugelegt habe ??? ;-)

Kommentare:

  1. Hähä, das kommt mir sehr bekannt vor...
    joesefinchen ist einfach klasse... und die Mama-Josefine liegt hier auch schon ;D
    Deine Version in grau-pink ist total schön geworden! Zuckersüß - und die Fotos auch... So ist das Leben!
    LG
    julia

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne Tunika in tollen Farben! Sehr süß (beide)!
    Eine große Josefine liegt auch schon bei mir auf der Platte, jetzt fehlt nur der Drucker...

    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Die ist richtig toll geworden und ist persönlich eine meiner Lieblingsjosefinchen, die ich so im Netz gesehen habe.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. ♥ sooooo zukkaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa ♥
    gglg jessi ;)

    AntwortenLöschen
  5. Sooooo niedlich!
    Kann man bei dem Schnitt eigentlich Jersey und Baumwolle kombinieren?
    Vlg
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, für den Einsatz vorn in der Mitte kann man auch feste Stoffe nehmen.

      Liebe Grüße
      Denise

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...