Donnerstag, 25. Juli 2013

RUMS # 25 Shelly als Top

Eigentlich mag ich keine Tops ohne Ärmel, aber wenn es so heiß ist wie jetzt, bin ich doch recht flexibel ;-) Also hab ich mal ausprobiert eine Shelly ohne Ärmel zu nähen. Die Armausschnitt hab ich dafür etwas angepasst (aber es könnte noch mehr weg.


Hals- und Armausschnitt habe ich mit elastischer Wäschespitze statt mit Bündchen umnäht.


An den Seiten wollte ich mal eine kleine Raffung ausprobieren. Das trage ich an gekauften Oberteilen ganz gern, hab es aber selbst noch nie ausprobiert. Tja...warum eigentlich? Ist nicht schwer und gefällt mir.


An beiden Seiten musste unten noch eine Schleife dran. Insgesamt ist meine Shelly als Top zwar tragbar, aber eben nur ein Probeteilchen für mich, aus einem Probestoff, der sicherlich nicht der schönste ist. Das nächste wird dann besser ;-)

So damit geht's heute zu RUMS...

Kommentare:

  1. Sehr schick! Steht dir sehr gut! :)
    LG Jacqueline

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich eine sehr sommertaugliche Shelly-Variante, Denise!

    Würde ich mit meinen Oberarmen zwar nie tragen, aber dir steht sie gut. :-)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Steht Dir ausgezeichnet ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  4. Klasse! Das Top steht dir so gut, du solltest öfters ärmellos tragen! Sehr hübsch mit der Spitze und der schönen Raffung! Den Stoff finde ich nun auch nicht soooo toll, aber er ist auch nicht schlimm, also so als Top ist er eigentlich ganz schön!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Was Probestoff, der nicht der schönste ist?!?
    Ich hau dich gleich *zwinker* der ist doch wundertoll!!!
    Dafür dass es nicht perfekt ist, sieht es aber schon ziemlich gut aus.

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  6. Die Shelly finde ich richtig klasse, ein schönes Stöffchen :-))

    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  7. Also, mir gefällt sie auch, die ärmellose Shelly aus dem "Probestoff". Absolut tragbar, so wie sie ist. Das mit der Wäschespitze gefällt mir sehr gut!
    LG, Claudia
    (Ich mag übrigens eigentlich auch keine ärmellosen Shirts, aber bei den Temperaturen habe selbst ich welche angezogen.)

    AntwortenLöschen
  8. Suuuper ist deine Shelly ohne Ärmelchen geworden; der Stoff ist toll; gefällt mir sehr gut :)

    GLG nadine

    AntwortenLöschen
  9. Wenn du den Armausschnitt noch etwas größer machst - mir wäre der auch zu eng - ist sie doch perfekt! Klasse finde ich die Variante mit der Wäschespitze und der raffung. Du solltest unbedingt eine Weitere nähen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  10. Also ich finde den Stoff schön, außergewöhnlich... steht dir auch gut!
    Liebe Grüße
    Natalja

    AntwortenLöschen
  11. Also ich finde den Stoff gerade schön und besonders. Mal was anderes. Sieht schick aus!
    LG Dani Ela

    AntwortenLöschen
  12. Also ich finde sowohl Stoff als auch Ergebnis toll. Gut der Armausschnitt könnte etwas größer sein, aber irgendwas muss ja zum verbessern bleiben. Alles andere finde ich sehr gut gelungen.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  13. Der Stoff gefällt mir sehr, einfach aussegewöhnlich, der Armausschnitt würde ich auch etwas grösser machen, aber sieht gut aus, kannst du gut tragen!
    Liebe Grüsse
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  14. Ich finde den Stoff total toll! Und auch den Schnitt, wie du schon sagst, die Armöffnungen dürfen noch ein bisschen weiter, aber sonst ist das echt schön!

    GLG, Luci

    AntwortenLöschen
  15. na für ein probeteilchen ist das doch ganz hübsch geworden. wieso magst du keine oberteile ohne ärmel? bin schon aufs nächste gespannt ;-)

    glg diana

    AntwortenLöschen
  16. Shelly als Top!! Eine klasse Idee! Gefällt mir sehr gut.

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  17. Sieht total klasse aus!!!
    Ich mag es auszuprobieren und etwas neues daraus zu machen ;o)))
    *knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen
  18. Sehr schön, sieht super aus!!!
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...