Sonntag, 19. Januar 2014

Mammutprojekt

Wenn ihr hier schon länger lest, könnt ihr euch vielleicht noch an mein Vorhaben eine Decke aus Granny Squares zu häkeln erinnern. Bisher sind meine Fortschritte aber eher bescheiden, da ich das Häkeln der immer gleichen Squares doch recht langweilig finde. Aber der Wille ist irgendwie noch da und ich werde wohl ab und zu noch einige Quadrate häkeln.

Jetzt habe ich aber erstmal ein neues Großprojekt begonnen. Wieder eine Decke, wieder gehäkelt. Ja, ich habe trotz vielfachen Verzweifelns und oft stark ausgeprägter Häkellegasthenie immer noch große Ziele als Neuhäklerin ;-) Allerdings gab es auch diesmal wieder einige Startschwierigkeiten, denn häkeln ist und bleibt für mich eher hääh!?keln. Trotz verständlicher Anleitung aus dem Internet, sogar mit Video, mache ich immer irgendwas falsch. So ist diesmal der erste Versuch der Decke kläglich an den Rändern gescheitert, die stetig breiter wurden. Kein schlechter Effekt, wenn man ein Trapez häkeln möchte, aber bei einer normalen Decke eher zum Verzweifeln. Warum es so wurde, weiß ich nicht. Ich habe immer fleißig gezählt, aber irgendwie waren dann nach einigen Stäbchenreihen plötzlich statt 5 Stäbchen am Ende der Reihe stattliche 12. Ähm, ja, ich geb zu, es hätte mir auch früher auffallen können, aber dank grenzenloser Naivität als Häkellaie habe ich doch tatsächlich angenommen, dass sich das schon in den folgenden Reihen regeln wird ;-) Aber irgendwann hab auch ich gemerkt, dass diese Idee irgendwie nicht ganz so realistisch sind. Also alles schweren Herzens aufgetrennt, wieder mal als gut gemeinten Versuch verbucht, aber frisch motiviert, dennoch ohne neue Erkenntnisse, wie es hätte anderes machen sollen, neu angefangen und siehe da, warum auch immer, jetzt passt alles ;-)


Ok, ich geb zu, wie eine Decke sieht es noch nicht aus, aber bald werde ich hoffentlich über das "Schalstadium" hinaussein. Wenn nicht, dann hab ich einen neuen Halswärmer ;-) Aber mein Ehrgeiz ist geweckt, ich habe fest vor weiterzumachen, um am Ende stolz eine Decke zu besitzen...Ich werde berichten ;-)

Viele tolle gehäkelte Dinge und viel Inspirationen gibt's hier


Kommentare:

  1. Ich bin auch eher so der Hähhhhhhh????keltyp ;-)

    Toll, dass du dran bleibst!
    Liebe Grüße
    pipa

    AntwortenLöschen
  2. ich gehöre ja auch zur Fraktion hääh?keln *g* und finde deinen Heldenmut und Motivation super toll!
    sicher wirst du (irgendwann) mit einer fantastisch schönen Häkeldecke dafür belohnt :o)
    die Anfänge sehen spitze aus!
    nach welcher Anleitung hast du gearbeitet?
    viele liebe Grüße, Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich an dieser Anleitung orientiert.
      http://www.nadelspiel.com/2010/09/05/hakeln-hakelmuster-zickzackmuster-fur-sandra/

      Liebe Grüße
      Denise

      Löschen
  3. Ich tue mich mit Häkeln auch sehr schwer und habe mich nur an 'leichtere' Projekte herangetraut. Je mehr ich die Maschenzusammenhänge versuche zu verstehen, desto mehr verwirre ich mich dabei selbst ;o)
    Eine ganze Decke ist schon nicht ohne - aber dein Zwischenergebnis ist wirklich toll geworden! Die Farbzusammenstellung gefällt mir richtig gut. Sieht es nur auf dem Bild gewellt aus (durch den zickzack) oder ist es 'in echt' auch so? 'In echt' stelle ich mir besonders schön vor, gibt bestimmt ein toller Effekt.
    LG, Nessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es wellt sich ein bisschen. Ich weiß aber gar nicht, ob das bei dem Muster so beabsichtigt ist. Ich mag den Effekt auch.

      Liebe Grüße
      Denise

      Löschen
  4. Du meine Güte, da hast du dir ja was vorgenommen! Respekt, ich häkel ja gerne, aber so Mamutprojekte würde ich nicht durchhalten... Der Anfang sieht schon mal klasse aus, ich drücke dir feste die Daumen, daß du die Decke schaffst!

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. So eine Häkeldecke ist schon etwas tolles!
    Ich bin ja auch Häkelanfängerin und habe mich jetzt erstmal an einem runden Badteppich versucht. Quasi als Zwischenstadium. Aber eine Häkeldecke muss auch her, irgendwann... Bis dahin verfolge ich deine Fortschritte.

    Liebe Grüße vom Hauptstadtmonster

    AntwortenLöschen
  6. ei, bist DU fleissig. Da gehen sicherlich noch einige Abende vor dem Fernseher ins Land.... Aber dafür hast Du dann ein tolles Unikat. Viel Freude noch beim Werkeln!
    Lg
    frauhohmann

    AntwortenLöschen
  7. Oh, das wird eine sehr schöne Decke!! Es ist ein Großprojekt, aber es lohnt sich dran zu bleiben. Ich habe auch so ein Riesenprojekt am Start, bisher habe ich knapp 80cm in der Länge geschafft und ein Jahr ist schon vorbei gezogen.... :) aber ich werde sie irgendwann fertig haben und mich dran freuen!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...