Montag, 17. März 2014

Stoffmarkt

Gestern war ich hier in Potsdam auf dem Stoffmarkt. Diesmal war es extrem voll und weil das Ordnungsamt streng darauf geachtet hat, dass auch ja nichts vor 11 Uhr verkauft wird, standen ganze Horden von Menschen mit bereits ausgesuchten Stoffen in der Hand vor etlichen Ständen und haben auf 11 Uhr gewartet. Teilweise wurde dann ganz schön gedrängelt und manche entwickeln eine unheimliche Gier nach einem Stoffrest, dass sie jegliche Rücksicht auf andere vergessen.

Trotz des Gedränges, habe ich auch dank der langen Arme des liebsten Gatten und mit Hilfe der Verkäufer, die bei dem Durcheinander trotzdem sehr nett und waren, einige Stoffe ergattert ;-) Ich bin einfach zu klein für einen solchen Nahkampf und habe auch ehrlich keine große Lust auf sowas. Abwarten und Nachrutschen bis man dran ist, geht definitiv auch, ebenso wie Nachfragen und Bitte sagen ;-)


Mit meiner Ausbeute bin ich total zufrieden. Zwergin freut sich schon auf neue Sachen und für mich werde ich auch einiges daraus nähen ;-)


Kommentare:

  1. Guten Morgen Denise,

    na was entdecke ich den da Chevron Stoff *schwärm. Deine Ausbeute ist ziemlich gross, wobei ich dich total verstehen kann was so ein Gedränge angeht! Ich war mal ein einem Backwaren Fabrikverkauf, da standen dann plötzlich sehr viele Türkische Frauen mit Schleier und so und was soll ich sagen. Die haben die Kisten umgerissen, die Brötchen flogen in der Gegend rum, das ich dachte ähm.... so schlecht kann´s euch net gehen wenn ihr so tolle Brötchen wie Dreck behandelt. Ich bin dann wieder raus weil das schrecklich war. So stell ich mir das auch vor bei dir auf dem Stoffmarkt. Ich war ja erst einmal dort in Ludwigsburg letztes Jahr. Und ich hatte auch erst mal nen Schock :-) wie die Leute hier auf alles reinspringen.

    Bin schon gespannt was du alles nähen wirst. Ich hoffe wir sehen wieder was.

    Glg von Sissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne meine liebe Begleitung hätte ich sicher deutlich weniger Stoff gekauft.

      Löschen
  2. OH wem sagst Du das. Ich hab auch nach einem wundervoll regenbogenbuntem Jersey "gegiert" nachdem die Damen aber ziemlich kampflustig waren ... hab ich dann doch beschlossen, das es mir das nicht wert ist... kämpfen können andere. Schöne Stöffchen hast Du ergattert.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  3. Ach du Arme!! Ja, so ein Stoffmarkt weckt bei manchen ungeahnte Kampfeslüste :-)
    Ich war dreimal in Fürth und war immer recht überrascht, wie "friedlich" es da zugeht! Tolle Stoffe, bin gespannt, was du uns hier demnächst zeigst...
    Herzliche Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  4. Oooooooh wie SCHÖÖÖÖÖÖN... bin sehr gespannt, was du daraus zauberst :)

    GLG nadine

    AntwortenLöschen
  5. Sieht doch schön bunt aus deine Ausbeute und nun bin ich auf deine Gewerke gespannt.
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...