Dienstag, 29. April 2014

Pimp my Kaufmannsladen {Teil1}

Heute gibt es mal nichts Genähtes, sondern eine Herzenssache. Ich hoffe, ihr lest trotzdem weiter und verkraftet die Bilderflut ;-)

Als Zwergin noch ein Baby war, haben wir beim Auktionshaus für kleines Geld einen alten Kaufmannsladen ersteigert. Dann ist er erstmal im Keller verschwunden und hat dort auf seine Wiederbelebung gewartet. Das gute Stück war farblich nicht wirklich schön und ziemlich abgenutzt. Mit dem Kaufmannsladen im neuen Glanz wollten wir Zwergin überraschen.


Vor einigen Wochen habe wir ihn wieder rausgeholt, um ihm ein neues Aussehen zu verschaffen. Also wurde er gereinigt, abgeschliffen, die mittlere Theke abgebaut und dann musste noch die richtige Farbe gesucht werden.


Der Kaufmannsladen sollte auch nicht allzu "neu" aussehen, sondern noch einen schönen Vintagetouch haben. Wir haben uns dann für ein helles Türkis und eine blaugrau mit leichtem Grünstich (mir fällt keine knackige Beschreibung der Farbe ein) entschieden.



Den Boden hatten wir Puppenhaustapete in Parkettoptik gekauft, aber das hat leider nicht geklappt, ie Vitrinen so fest sind, dass wir sie nicht abmachen konnten. Dadurch haben wir große Probleme gehabt, mit der Tapete in die Ecke zu kommen. Also ist der Boden bisher noch im ursprünglichen Zustand und wird in den nächsten Tagen noch lackiert.


Da Zwergin uns beim Lackieren erwischt hat, ist unsere geplante Überraschung geplatzt. Also wurde er erstmal so wie er ist eingeweiht und bespielt.


Leider gibt es in der passenden Größe nicht sehr viel Zubehör. Also habe ich eine Torte und ein paar Cupcakes aus Fimo selbst gemacht. Zufällig gibt es gerade die real-Minis, die genau die richtige Größe haben. Oma, Opa, Uroma und Uropa sammeln jetzt immer fleißig, damit sich Zwergins Laden füllt ;-) In die Fläschchen auf dem Schrank haben wir verschiedene Sachen wie Nudeln, Linsen, Mohn etc. eingefüllt und alles gut verklebt.


Da Zwergin irgendwie gar nichts mit Puppen anfangen kann, aber sehr große Tierfreundin ist, ist eine Elefantenfamilie in den Kaufmannsladen eingezogen ;-)


Zwergin hat jetzt schon viel Spaß mit dem Laden und spielt sehr gern damit. Wir werden wohl in einer Nacht- und Nebelaktion den Laden nochmal ausräumen und den Fußboden streichen müssen. Denn einfach so, wird sie das gute Stück nicht hergeben ;-)  Nächste Woche kann ich euch dann hoffentlich den fertigen Kaufmannsladen zeigen.

Schön, dass ihr bis zum Ende des Posts durchgehalten habt. Ich hoffe, ihr habt an den Bildern genau so viel Spaß wie ich. Ich mag den kleinen Laden sehr und freue mich schon, wenn er ganz fertig ist und vielleicht noch ein paar selbstgemachte Kleinigkeiten in den Laden einziehen.

So damit geht's heute zum creadienstag....habt einen schönen Tag!

Kommentare:

  1. Ah, zum Niederknien!!! Wie goldig, da möchte man gerne noch mal Kind sein!!!
    Lg, Petra

    AntwortenLöschen
  2. Der ist sooo toll geworden. Den würde ich auch nicht mehr rausrücken ;-)
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Denise,
    der Zwergenladen gefällt mir sehr gut. Habt ihr toll hinbekommen.
    Ich habe einen ähnlichen, leider nicht ganz so schönen. Bei mir verkauft ein Hamster Torten und Handarbeiten.
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stell ich mir sehr niedlich vor ;-) An einen kleinen Handarbeitsbereich hatte ich auch schon gedacht. Vorn in der Theke ist ja noch Platz.

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Der Kaufmannsladen ist ein Traum - nicht nur für Kinder. Da wird Eure Zwergin richtig Spaß haben.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Denise,

    was ein wunderschönes Stück und so süß dekoriert und ja, die kleinen Tierchen kenn ich .... sind die nicht herzallerliebst, davon könnte ich glatt alle kaufen.

    Liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  6. Wie süß! Ich bin ganz begeistert! Die Backwaren sehen zum anbeißen aus ;-)
    Und diese kleinen Tierchen hatte ich früher auch – wie toll, dass es die noch gibt!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja süß geworden! Da möchte man doch direkt selber mit spielen ;-) Der Knaller sind die Fimotorte und die Cupcakes!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Wahnsinn, der ist wunderschön. Und die Elefantenfamilie passt da prima rein!
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Denise,
    wie wunderschön der geworden ist! Ein absolutes Traumstück mit so vielen liebevollen Details. Super.
    Danke für's Zeigen und Teilen,
    herzliche Grüße von Nina
    P.S.: Bitte setz noch den Link zum Upcycling-Dienstag. Danke.

    AntwortenLöschen
  10. Der ist ja supersüß! Schön gemacht; da lacht das Kinderherz. LG vonKarin
    vonKarin.blog.de

    AntwortenLöschen
  11. Ist der süß!!!! Und erst dieses Fimo-Gebäck!!! Und die Schokostreusel auf der Kirschtorte!!! Schwärm! Wie????
    LG

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht wahnsinnig toll aus! Da wäre man gerne nochmal selbst Kind.

    AntwortenLöschen
  13. Oh - da werden Kindheitserinnerungen wach! Mein Kaufmannsladen in den 60ern war fast das gleiche Model! Leider ist er einer Aufräumaktion des Elterlichen Dachbodens zum Opfer gefallen. Viel Spaß der Zwergin!

    AntwortenLöschen
  14. Leider kann ich nur wiederholen, was alle vor mir schon geschrieben haben: Süß! Entzückend! Zauberhaft! Die Elefantenfamilie ist von Sylvanian Families, oder? Meine Jüngste spielt nämlich auch nicht mit Puppen, aber die Tierchenfamilien liebt sie. Und Schleichtiere, haben wir tonnenweise, weil ich die nämlich auch so toll finde, hihi.
    Ganz liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  15. Ohhhh! Ist der aber goldig!!! Einfach großartig! Das habt ihr so schön gemacht! Mit dem will ich auch spielen! :-))))
    Ganz liebe Grüße und viel Spaß der kleinen Zwergen mit ihrem obersüssen Kaufladen... Michaela

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...