Dienstag, 24. Juni 2014

Ein Vogel wollte Hochzeit machen...

Heute zeige ich euch endlich mal, woran ich in den letzten Wochen gewerkelt habe. Bei Instagram gab's zwischendurch schonmal einen kleinen Einblick. Zwergins Kita hatte mich gefragt, ob ich Vogelkostüme für die Aufführung der Vogelhochzeit der größeren Kinder nähen könnte. Ich habe spontan "Ja" gesagt und dann erstmal probiert, wie sowas aussehen könnte. Letztlich habe ich mich dann für Kapuzen entschieden und dazu passende Umhänge genäht.


Es sind drei grüne, drei blaue...


und drei rote Kostüme entstanden. Ein bisschen Upcycling steckt auch in dne Kostümen, denn für die roten Kostüme habe ich alte Bettwäsche genommen und für die Augen habe ich statt Filz einfach weiße Bodentücher genommen. Die eignen sich wunderbar für solche Applikationen.


Die 9 Kostüme waren ein ganz schön großes Projekt (so mal eben nebenbei), aber am letzten Freitag habe ich sie dann in Aktion gesehen und mich sehr gefreut, wie viel Spaß die Kinder an den Kostümen hatten.


Zwergin hatte an dem Tag auch ihren ersten Gesangsauftritt mit ihrer Musikgruppe. Es war sehr entzückend wie sie lauthals und voller Freude ein kleines Lied geträllert haben :-)

Nun schau ich mal beim creadienstag und beim Upcycling-Dienstag vorbei ....übrigens wer noch nicht dabei ist, schaut mal hier auf meinem Blog oben rechts und hüpft gern rein ;-) 

Kommentare:

  1. Oh Denise,

    das ist ja der Wahnsinn!! Wie süß das aussieht und wieviel Arbeit Du da reingesteckt hast. Toll ... einfach nur zuckersüß Deine Vögelchen!

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  2. Die Kostüme sind ganz große Klasse!
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Wow, Kompliment. Ganz große Klasse, die Vögel sind super süß.
    Liebe Grüße
    Sally

    AntwortenLöschen
  4. Toll, was für eine Arbeit!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, die Vögelein sind wirklich super geniel geworden! Und wenn die Kinder dann damit noch so glücklich sind - was will man mehr :-)! Viele Grüße, Mmikesch

    AntwortenLöschen
  6. Richtig klasse! Das ist eine starke Idee, sieht wirklich witzig aus. :-)

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Die sind so goldig!
    Beste Grüße von Nina und einen wundervollen Sommer für Dich.

    AntwortenLöschen
  8. Wow, wie genial!
    Ich bin gerade auf der Suche nach einem Schnittmuster!
    Hast du zufällig eins?
    Wir brauchen solche Kostüme für ein Musical in der Schule!

    LG, katrin

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Kathrin ,
    ich bin ebenfalls auf der Suche nach einem tollen SM für die Kostüme inunserem Kiga
    Bist du schon fuendig geworden und kkoenntest mir helfen ? Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du mir deine Mail-Adresse schickst, dann kann ich dir eine kurze Beschreibung schicken, wie ich die Kostüme genäht habe. Ist zwar kein Schnittmuster, aber vielleicht hilft es dir weiter :-)

      Liebe Grüße

      Löschen
  10. Zwergenluxus, würdest du mir bitte eine kurze Beschreibung senden? Dann hätte mein Töchterchen morgen doch noch ein Kostüm.... Danke :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist schon ein Weilchen her, aber ich versuche mal eine Kurzbeschreibung: Für die Haube habe ich einfach eine Kapuze aus einem Schnittmuster genommen (ein bis zwei Nummern größer) und unten einen ca. 7 cm breiten Streifen angenäht. Augen und Schnabel sind aus Filz appliziert. Für den Umhang habe ich für die Innen- und Außenseite je einen Halbkreis (r=45 cm)zugeschnitten, beide in der Mitte einschneiden (dann sind es zwei Viertelkreise - aber die letzten ca. 5 cm am Hals bleiben zusammen). Innen- und Außenseite links auf links aufeinanderstecken und alles mit einem Rollsaum säumen. Oben am Hals, statt dem Rollsaum einen Jerseystreifen oder Schrägband als Bändchen annähen. Fertig! Ich hoffe das ist einigermaßen verständlich. :-)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...