Dienstag, 25. Februar 2014

Antonia mit Flamingo

Eigentlich wollte ich  noch ein kleines Tutorial zum Schleifenarmband schreiben, aber mich hat eine dicke Erkältung erwischt. Das Tutorial kommt dann etwas später.

Heute zeige ich euch erstmal ein Kleid. Zwergin wollte unbedingt etwas mit einem Flamingo haben. Ob Shirt oder Kleid war mir überlassen.


Als Schnitt habe ich Antonia (farbenmix) genäht und als Kleid verlängert. Den Flamingo (über etsy)  habe ich auf Filz gestickt und ein paar Blümchen aus Glitzerbügelfolie durften noch drauf (Ich habe lieber gefragt, da "klassisches Mädchenzeug" nicht wirklich was für Zwergin ist;-)) Eine Schleife darf aber immer sein.


Das Fotografieren am Kind war diesmal sehr schwierig, da sie IHREN Flamingo auch für sich behalten möchte. Herzeigen wollte sie ihn gar nicht.


So damit bin ich heute hier und hier dabei...

Mittwoch, 19. Februar 2014

RUMS #7 kleines Accessoire

Erstmal vielen Dank für die vielen lieben Kommentare zu Zwergins Kitatasche. Ich hab mich riesig gefreut, dass die Tasche wohl nicht nur bei uns ein Hingucker ist ;-)

Leider habe ich es nicht geschafft zu nähen was ich eigentlich wollte, aber dafür zeige ich euch ein kleines Accessoire, das ich gern mal zu schlichter Kleidung trage. Manchmal ist mir einfach nicht nach viel Farbe oder Muster. Dann ziehe ich meist einfache Shirt in gedeckten Farben an. Damit es aber nicht so langweilig ist, mag ich gern ein Schleifenarmband dazu.


Direkt am Arm oder über dem Ärmel. Je nach Lust und Laune.


Ich habe die Schleifen schon in einigen Farben gemacht (geht ja auch super schnell). Momentan mag ich rot sehr gern. Am liebsten mache die Armbänder aus leichten Möbelstoffen (Mikrofaser), aber Kunstleder will ich demnächst auch mal probieren.

So, das war's schon mit dem MiniRUMS....

Dienstag, 18. Februar 2014

Pepita für die Kita

Seit einiger Zeit bin ich ja stolze Besitzerin einer bunten Pepita-Tasche (KLICK zur Erinnerung). Irgendwie hat die Tasche dann auch Begehrlichkeiten bei Zwergin geweckt und sie wollte auch eine neue Tasche für die Kita. Verständlich, denn die Massen von Autos und Tierfiguren müssen auch transportiert werden. Wünsche zu Stoff und Farbe wurden natürlich auch gleich geäußert. Eulen und Türkis sollten dabei sind. Der Rest wurde mir freigestellt ;-)

Tja, da hab ich mich dann mal rangemacht und rausgekommen ist diese Pepita.

Damit die Größe der Tasche auch zu Zwergin passt, hab ich den Schnitt auf 80% verkleinert.


Die Tasche ist ingesamt aus dunkelbraunem Cord (Mama denkt ja ein bisschen praktisch. Dunkle Farben können ein bisschen mehr ab ;-)) kombiniert mit türkisem Batikstoff und ein bisschen rosa. An den Seiten etwas Schnickschnack...



und hinten die Reißverschlusstasche für kleine Schätze.




Innen hat die Tasche nur ein kleines aufgesetztes Fach. Die Tasche trifft wohl genau Zwergins Vorstellungen, denn sie war ganz aus dem Häuschen als sie die Tasche entdeckt hat ;-)

Das freut mich natürlich und ich glaube, dass die Tasche nicht nur zum Begleiter auf dem Weg zur Kita wird...

So damit geht's nun zum creadienstag...Habt einen schönen Tag und liebe Grüße


Sonntag, 16. Februar 2014

Plüscheule Sophie

Nach ein paar erholsamen Tagen an der Ostsee (habt ihr vielleicht auch bei Instagram gesehen), kann ich euch endlich unseren neusten Zuwachs im Haus zeigen. Wir sind nämlich hier immer noch akut von Euleritis befallen und können Eulen in vielerlei Variationen einfach nicht widerstehen. Da hab ich mich natürlich total gefreut, dass ich die Plüscheule Sophie von Nicole (nicibiene) probenähen durfte.



Unsere Version ist auch Fleece kombiniert mit bunter Baumwolle genäht. Zwergin hat mal wieder die Stoffe selbst ausgesucht. Mittlerweile habe ich nämlich nur beschränktes Mitspracherecht, wenn es um Genähtes für sie geht ;-) Kaum war die Eule fertig, wurde sie auch schon ohne Ende geknuddelt. Zwergin hat sich sowieso noch ein großes Kuscheltier gewünscht (Ist ja nicht so, dass wir nicht genug Kuscheltiere in allen Größen hätten ;-)) Und weil die Eule so kuschlig ist, wird sie auch gern als Kissenersatz genutzt.

Sophie ist dank der detaillierten Anleitung einfach zu nähen und ist für kleine und große Eulenfans eine kuschlige Begleiterin ;-)



Das e-book gibt's e-bookeria direkt als Download.


Donnerstag, 13. Februar 2014

RUMS #6 Aurelie

Ich durfte für Christiane (allerlieblichst) das neue Kleid Aurelie probenähen. Ich habe mich riesig darüber gefreut dabei sein zu dürfen. Den Stoff hatte ich schnell ausgesucht und noch passenden Unijersey im Stoffladen um die Ecke erstanden. Und dann habe ich mich doch spontan für einen anderen Stoff entschieden und bin jetzt im Nachhinein total froh darüber. Zurzeit nähe ich sowieso irgendwie planlos.  So weiß ich aber selbst nie, wie es am Ende wird...auch ganz spannend ;-)


Das Kleid lässt sich richtig gut nähen und hat mit der "Fake-Jacke" einen ganz tollen Effekt.


Irgendwie hat das Kleid ganz unbeabsichtigt einen tollen Retrolook bekommen. Das mag ich ja immer mal wieder gern.


Ich werde sicher noch ein oder zwei Kleider nähen oder vielleicht eine kürzere Version als Shirt. Mal schauen.

Den Schnitt gibt es ab sofort bei allerlieblichst...

Jetzt wird erstmal geRUMSt...


Dienstag, 11. Februar 2014

Mütze & Loop

Heute mal was Gestricktes. Zwergin brauchte eine neue Mütze und dazu gab's gleich noch den passenden Loop. Das Set habe ich euch bei Instagram schonmal getragen gezeigt. Dazu habe ich Wolle mit einem reflektierenden Effekt ausprobiert. Ich  muss sagen, das gefällt mir ganz gut.



Bei Sonne, aber vor allem im Dunkeln reflektiert die Mütze richtig gut.


Kombiniert habe ich die rote reflektierende Wolle mit einfachem Grau. Zwergin mag das Set sehr und beides ist mit dicken Nadeln so locker gestrickt, dass sie es im nächsten Winter bestimmt auch noch tragen kann.

So damit bin ich heute beim creadienstag dabei.


Freitag, 7. Februar 2014

Für die geliebten Tierchen...

Zwergin ist große Kuscheltierliebhaberin und hat eine sehr große Auswahl kleiner knuddeliger Begleiter. Von Zeit zu Zeit hat sie immer mal einen engeren Kreis plüschiger Gesellen, die ausgewählt sind, sie abwechselnd zu begleiten. Dann ist immer ganz wichtig, dass GENAU DIESE immer griffbereit sind und geknuddelt werden können. Andere Tiere, die eben noch interessant waren, mag sie dann plötzlich nicht mehr, bis sich die Auswahl mal wieder ändert. Damit wir nun nicht immer in Kisten suchen müssen, wo denn nun die aktuell geliebten Kuscheltiere geblieben sind, habe ich ihr ein Utensilo genäht, indem die aktuellen Lieblinge ihren Platz finden.


Das Utensilo steht jetzt erstmal im Flur, so dass sie beim Losgehen noch schnell ihre geliebten Begleiter to go aussuchen und mitnehmen kann ;-) Sie geht so gut wie nie ohne los. So ganz mit leeren Händen rumlaufen ist ja auch nicht schön. Geht ja Mama auch nicht anders. Da verirrt sich schon oftmals ein Kaffee in die leere Hand ;-) 

Donnerstag, 6. Februar 2014

RUMS # 5 kuschliger Loop

Bei winterlicher Kälte ist vor Kurzem ein kuschliger Loop entstanden. Gestrickt aus dicker Wolle hält er richtig schön warm. Ich bin ja eine richtige Frostbeule und kann es gar nicht warm genug haben. Da kann man so einen dicken Loop gut gebrauchen und auch bei fast frühlingshaften Temperaturen tragen ;-)


Das Muster ist von hier, aber ich habe es ein bisschen abgewandelt.


Als ich dann einmal dabei war und es recht fix zu stricken ist, habe ich gleich noch so einen Loop für Zwergin und meinen Mann gestrickt. Die gibt es dann demnächst zu sehen. Dabei ist mir allerdings mal wieder aufgefallen, dass die Herren irgendwie zu kurz kommen. Manchmal sehe ich auf einigen Blogs z.B. tolle Hoodies. Dann sieht MANN mal, wie Selbstgenähtes für Männer aussehen kann. Meiner kann sich immer nicht so recht vorstellen, dass ich ihm auch etwas Herrenfreundliches und Unbuntes nähen könnte.

Was würdet ihr von einer Linksammlung halten, bei der ihr alles Genähte, Gestrickte, Gehäkelte und und und... für die Herren verlinken könntet???? 

So nun ist aber erstmal Donnerstag und das ist RUMStag...  



Dienstag, 4. Februar 2014

Tilly ... eine Kombi für jede Gelegenheit

Ich durfte wieder für Frau Ninchen probenähen. Diesmal Tilly, eine tolle Kombi aus Weste und Rock. Einfach zu nähen und je nach Stoff für jede Gelegenheit geeignet. Egal ob chic oder einfach alltagstauglich, so eine tolle Kombi wie Tilly kann man auf jeden Fall immer gebrauchen.


Ich wollte schon lange einen Rock aus dem pinken Karostoff für Zwergin nähen und jetzt haben wir sogar noch eine passende Weste dazu. Kombiniert mit dem schwarzbraunen Cord kommt der Stoff richtig gut zur Geltung.


Genäht habe ich die Kombi in Größe 92. Die passt richtig gut und die Weste hat sogar noch etwas Platz, so dass Zwergin sie lange tragen kann :-)  Schneemi, ihr treuer Begleiter musste mit aufs Bild. Der wird nur selten hergegeben, schließlich muss sie ihn noch ausgiebig bekuscheln, bevor es wieder wärmer wird und er dann schmilzt ;-) Ich liebe kindliche Logik!

Das e-book zur Kombi gibt's übrigens ab sofort in Frau Ninchens Lädchen. 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...