Dienstag, 29. April 2014

Pimp my Kaufmannsladen {Teil1}

Heute gibt es mal nichts Genähtes, sondern eine Herzenssache. Ich hoffe, ihr lest trotzdem weiter und verkraftet die Bilderflut ;-)

Als Zwergin noch ein Baby war, haben wir beim Auktionshaus für kleines Geld einen alten Kaufmannsladen ersteigert. Dann ist er erstmal im Keller verschwunden und hat dort auf seine Wiederbelebung gewartet. Das gute Stück war farblich nicht wirklich schön und ziemlich abgenutzt. Mit dem Kaufmannsladen im neuen Glanz wollten wir Zwergin überraschen.


Vor einigen Wochen habe wir ihn wieder rausgeholt, um ihm ein neues Aussehen zu verschaffen. Also wurde er gereinigt, abgeschliffen, die mittlere Theke abgebaut und dann musste noch die richtige Farbe gesucht werden.


Der Kaufmannsladen sollte auch nicht allzu "neu" aussehen, sondern noch einen schönen Vintagetouch haben. Wir haben uns dann für ein helles Türkis und eine blaugrau mit leichtem Grünstich (mir fällt keine knackige Beschreibung der Farbe ein) entschieden.



Den Boden hatten wir Puppenhaustapete in Parkettoptik gekauft, aber das hat leider nicht geklappt, ie Vitrinen so fest sind, dass wir sie nicht abmachen konnten. Dadurch haben wir große Probleme gehabt, mit der Tapete in die Ecke zu kommen. Also ist der Boden bisher noch im ursprünglichen Zustand und wird in den nächsten Tagen noch lackiert.


Da Zwergin uns beim Lackieren erwischt hat, ist unsere geplante Überraschung geplatzt. Also wurde er erstmal so wie er ist eingeweiht und bespielt.


Leider gibt es in der passenden Größe nicht sehr viel Zubehör. Also habe ich eine Torte und ein paar Cupcakes aus Fimo selbst gemacht. Zufällig gibt es gerade die real-Minis, die genau die richtige Größe haben. Oma, Opa, Uroma und Uropa sammeln jetzt immer fleißig, damit sich Zwergins Laden füllt ;-) In die Fläschchen auf dem Schrank haben wir verschiedene Sachen wie Nudeln, Linsen, Mohn etc. eingefüllt und alles gut verklebt.


Da Zwergin irgendwie gar nichts mit Puppen anfangen kann, aber sehr große Tierfreundin ist, ist eine Elefantenfamilie in den Kaufmannsladen eingezogen ;-)


Zwergin hat jetzt schon viel Spaß mit dem Laden und spielt sehr gern damit. Wir werden wohl in einer Nacht- und Nebelaktion den Laden nochmal ausräumen und den Fußboden streichen müssen. Denn einfach so, wird sie das gute Stück nicht hergeben ;-)  Nächste Woche kann ich euch dann hoffentlich den fertigen Kaufmannsladen zeigen.

Schön, dass ihr bis zum Ende des Posts durchgehalten habt. Ich hoffe, ihr habt an den Bildern genau so viel Spaß wie ich. Ich mag den kleinen Laden sehr und freue mich schon, wenn er ganz fertig ist und vielleicht noch ein paar selbstgemachte Kleinigkeiten in den Laden einziehen.

So damit geht's heute zum creadienstag....habt einen schönen Tag!

Montag, 28. April 2014

Kleid mit Kuh, Kuh, Kuh....

Ich habe es mal gewagt und Zwergin ein pinkes Kleid genäht. Das ist immer mal ein Risiko, da pink nicht wirklich zu ihren Lieblingsfarben (jedenfalls nicht ohne lila oder türkis) zählt. Aber da sie Tiere so sehr liebt, hatte ich die Hoffnung, dass die Kühe auf dem Stoff sie überzeugen werden ;-)


Es hat geklappt. Sie mag das Kleid und trägt es gern. Letztes Jahr hatte ich eine schwarz-weiß 7/8 Leggings genäht, die super zum Kleid passt.


Der schlichte Schnitt ist die A-Form von Mieze (rosarosa), verlängert als Kleid. Ein Dekoband mit kleiner Schleife und am Saum etwas Spitze, ohne viel Schnickschnack. Ein schnell genähtes Kleid zum Toben für den kleinen Wirbelwind ;-)


Mehr Sachen für die lieben Kleinen gibt's hier, hier und hier.



Dienstag, 22. April 2014

Pirat geht auch in grün

Zwergins Piratenphase dauert an und sie wünschte sich ein Piratentuch. Wie es der Zufall wollte, haben wir letzte Woche einen passenden Skulls-Stoff im Stoffladen um die Ecke erstanden. Bevor das gute Stück in den Stoffschrank wandern konnte, wurde schon vehement ein Piratentuch und am besten noch was dazu gefordert (Zwergin bestellt sehr gern bei mir ;-)). Also hab ich ihr gleich ein Komplettoutfit aus Hose, Shirt und Bandana genäht. Der Kleiderschrank muss schließlich noch etwas aufgefüllt werden.


Für die Hose habe ich wieder LaBüx (Frau Ninchen) genommen. Der Schnitt ist für Zwergins Sturm und Drang Phase genau das Richtige. Damit kann auch ein wilder Pirat klettern und toben. Das Shirt ist nochmal Mieze (rosarosa) mit dem Einsatz wie hier. Passend dazu ein Bandana nach dem Freebie von Hexenklexe. Diesmal eben Pirat in grün, denn alles mit Skulls ist für sie irgendwie Pirat.


Zwergin hat sich total über das Outfit gefreut. Damit war sie gerüstet für eine erfolgreiche Ostereiersuche ;-)

So damit geht's nun zum creadienstag und zu meitlisache...


Montag, 21. April 2014

Selbermacher-Kleidchen


Vor einiger Zeit habe ich ein Stoffpaket von Invotum gewonnen. Jetzt habe ich endlich ein Kleid für Zwergin daraus genäht. Für den Schnitt habe ich das Selbermacher-Kleidchen von Alles für Selbermacher ausprobiert. An den Seiten mussten zwar einige Zentimeter weg, aber ansonsten gefällt mir der Schnitt richtig gut.


Ein bisschen habe ich den Schnitt verändert. Das Mittelteil ist geteilt und unten ist das Kleid gekürzt und ein Absatz angenäht.


Da auf den Stoffen schon viel los ist, hab ich nur zwei Lieblingsblumenknöpfe und ein Schleifchen angenäht.


Für drunter hab ich nochmal Mieze (rosarosa). Der Schnitt ist einfach super für Zwergin. Alles passt und man kann den Schnitt nach Belieben zusammenstellen. Ich habedas Schnittmuster vom Vorderteil geteilt und eine zusätzliche Knopfleiste draufgenäht.


Das Shirt ist eine komplette Resteverwertung. Am Saum nochmal ein Stück pink eingesetzt, weil der Stoff nicht reichte. aber so gefällt es mich auch ganz gut.


Sonntag, 20. April 2014

Frohe Ostern

 
Ich wünsche euch frohe Ostern und ein paar erholsame und ruhige Tage bei schönes Wetter und gute Laune.

Mittwoch, 16. April 2014

Nochmal La Büx...für Jungs

Heute leider nur ganz fix und ohne Inhalt...eine neue Jungsversion von La Büx (Schnitt: Frau Ninchen). Bei Instagram habe ich die Hose bereits gezeigt. Zu besseren Bildern hat es diesmal nicht gereicht, da die Hose schon verschenkt ist. Aber ich wollte euch die Hose unbedingt zeigen. Ich mag den Bulli-Stoff total gern und die Kombination mit dem roten Wolkenstoff ist toll.



Zwergin würde die Hose bestimmt auch gefallen. Mal sehen, was der Stoffmarktrest noch hergibt ;-)

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend...

Dienstag, 15. April 2014

Tolle Hose ... La Büx

Zwergin wächst zwar langsam, aber neue Hosen werden nun auch mal wieder gebraucht. Da kam das neue E-book LaBüx von Janina (Frau Ninchen) gerade recht. Der Schnitt kann je nach Belieben ganz schlicht und schnell genäht werden oder mit einigen tollen Details wie einem angedeutenten Hosenschlitz, Sattel, aufgesetzten Taschen vorn und Taschenklappen am Po. Ich habe mich mal für eine Zwischenversion entschieden. Die Taschen vorn habe ich weggelassen und stattdessen eine paar Sterne appliziert.


Zwergin gefallen die "Po-Taschen" am besten. Sie mag die Hose total gern. Ist ja auch schön bequem und durch den tiefen Schritt ideal zum Spielen und Toben ;-)


Von LaBüx wird es auf jeden Fall noch einige Versionen geben. Der Schnitt ist auch mit Taschen und Details fix genäht. Passend dazu noch ein neues Shirt (Schnitt: Mieze von rosarosa).


Ich habe mir sowie vorgenommen, mal mehr Kombis zu nähen. Zwergin achtet mittlerweile sehr darauf, dass Oberteil und Hose zusammenpassen. Ein buntes Shirt zu schlichter Jeans ist da schonmal eine lange Diskussion wert ;-)

Donnerstag, 10. April 2014

RUMS #12 Zicky Zacky Bag

Eigentlich hatte ich bis gestern abend nichts für RUMS, doch dann habe ich doch spontan beschlossen, eine neue Tasche zu nähen. Eine Zicky-Zacky-Bag (mipamias) sollte es sind. Die Tasche habe ich schon oft auf verschiedenen Blogs bewundert und wollte auch eine kleine raffinierte Tasche habe. Dazu habe ich mein absolutes Stoffmarktschätzchen angeschnitten. Kombiniert mit einem alten Jeansrock und Pünktchenstoff...so schnell habe ich wohl noch nie die Stoffe ausgesucht ;-)

Rausgekommen ist diese Tasche.

Auf der Rückseite ist noch eine kleine Einstecktasche für Kleinkram.

Die Größe der Tasche ist toll. Ideal, wenn man nur das Wichtigste einstecken will. Meine Pepita ist mir manchmal zu groß.

Damit kann ich heute doch bei RUMS dabei sein...ich freu mich...

Mittwoch, 2. April 2014

RUMS #11 Marlies

Heute zieht schonmal der Sommer hier im Blog ein. Christiane (allerlieblichst) hat einen neuen Schnitt rausgebracht - das sommerliches Trägerkleid Marlies. Es ist ganz einfach aus Jersey genäht und dadurch super bequem zu tragen.


Meine Marlies ist allerdings mit breiten Trägern genäht. Das kann ganz leicht angepasst werden und gibt auch einen schönen Look. (Eigentlich trage ich ungern ärmellos, aber bei dem Kleid finde ich es ganz gut.)


Das Kleid ist diesmal schlicht gehalten und hat unten nur einen Rollsaum. Den Punktestoff habe ich beim letzten Stoffmarkt entdeckt und war sofort verliebt. Ich wollte unbedingt ein Kleid daraus nähen. Da kam das Probenähen genau richtig :-) Nun muss ich nur noch auf etwas wärmere Tage hoffen und das Kleid kann ausgeführt werden.

Das E-book bekommt ihr ab heute hier... und ganz lieben Dank an Christiane, dass ich das Kleid probenähen durfte.

So damit bin ich heute nach kurzer Pause wieder bei RUMS dabei ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...