Samstag, 31. Mai 2014

Wichteln geht auch im Sommer

Ganz spontan habe ich mich gerade entschieden beim Sommerwichteln von Frau Nahtaktiv mitzumachen. Warum auch nicht? Wichtel macht immer Spaß und den kann man doch immer gebrauchen.

Was ist mit euch? Habt ihr auch Lust auf Sommerwichteln? Bis heute Abend könnt ihr euch noch anmelden. Also dann mal raus mit der Spontaneität und anmelden ;-)


Freitag, 30. Mai 2014

Große Freude über kleine Dinge

Ich habe euch vor einiger Zeit unser Herzensprojekt Kaufmannsladen (zur Erinnerung hier entlang ;)) gezeigt. Wir haben ihn neu lackiert und verschönert. Allerdings hatten wir recht wenig Dinge, die verkauft werden können. Einiges hatte ich aus Fimo gebastelt, anderes hat die ganze Verwandtschaft bei einer Supermarktkette gesammelt.

Als wir jetzt aus dem Urlaub nach Hause kamen, hatten wir dann eine wunderschöne Überraschung in der Post. Die liebe Veronika (kreativhäxli) hatte den Post zum Kaufmannsladen gelesen und war sooo lieb, uns ein paar Kleinigkeiten dafür zu schicken. Wir haben uns riiiiesssig gefreut!!! Zwergin hat gleich alles genau betrachtet und jedem einzelnen Teil "Hier Mama, guck mal, das ist ja ..." gesagt. So eine große Freude über tolle kleine Dinge, die von den Elefanten nun fröhlich verkauft werden können. 


Die ganze Theke ist reich gefüllt. Hach, ich danke dir von Herzen liebe Veronika
Klar, dass es damit heute zum Freutag geht! 



Donnerstag, 29. Mai 2014

RUMS #16 Sommershirt Klara


Heute darf ich euch mein neues tolles Basic-Shirt Klara zeigen. Christiane (allerlieblichst) hat einen genial einfach Schnitt entworfen. Das Shirt besteht tatsächlich nur aus zwei Schnittteilen und ist in Windeseile genäht.


Ich habe eine ganz schlichte Version genäht. Nur an den Ärmeln ein bisschen Spitze und zwei Blümchenknöpfe dran, denn ich denke, mehr braucht der tolle Pünktchenstoff nicht. 


Den Schnitt werde ich bestimmt noch öfter nähen, denn ein paar Basics kann man immer gebrauchen. Im e-book gibt es auch eine Kleidversion, die ich sicher auch noch ausprobieren werde. Denn irgendwann wird der Sommer ja auch hierher zurückkehren ;-) Das e-book gibt es ab sofort im allerlieblichst-Shop.

Seit gestern sind wir nach (leider viel zu kurzen) zwei Wochen Urlaub am schönen Gardasee mit vielen Highlights für Zwergin und uns wieder zuhause. Nach der langen Rückfahrt habe ich hier eine wunderschöne Überraschung entdeckt. Die zeige ich euch dann morgen. Heute wird aber erstmal geRUMSt...

 




Montag, 26. Mai 2014

Fisch, Oktopus und Krebs

Für meine kleine Tierfreundin darf im Sommer ein maritimes Shirt nicht fehlen. Wie gut, dass es im Stoffladen um die Ecke einen passenden Stoff gab und sie gleich Feuer und Flamme dafür war.



Einige Sternchen haben sich allerdings noch dazu gesellt. Die Schleife mit großem Retroknopf aus Uromas Knopfkiste durfte noch dran. Ganz ohne Schnickschnack kann ich nicht. Ansonsten ist es aber eher schlicht.


Bei Zwergin muss immer ein Motivstoff dabei sein. Dann gibt's schließlich auch was zu gucken und zu erzählen. Alles was irgendwie nach Wasser aussieht, ist dann auch schon ein Piratenshirt. Momentan ist hier nämlich akutes Piraten- und Ritterfieber ausgebrochen ;-)

Damit schau ich heute wieder beim creadienstag vorbei.







Freitag, 23. Mai 2014

Lang geschlummert und jetzt rausgeholt

Schon letzten Sommer habe ich eine Josefinchen (Schnitt: allerlieblichst) für Zwergin genäht. Eine Kurzarmversion verlängert als Kleid. Damit es schön luftig ist, hatte ich eine Nummer größer genäht. Tja, das war dann viel zu groß. Also ist das Kleidchen erstmal in den Schrank gewandert. Im Winter würde es bestimmt passen. Ähm...falsch gedacht. Zwergin ist eben eine Zwergin und wächst ziemlich langsam. Aber jetzt endlich passt das Kleid :-)


Lange hat es ja nun im Schrank geschlummert, aber ich finde es immer noch ganz chic. Der Jeansjersey ist total weich und sieht fühlt sich toll an. Leider weiß ich nicht mehr, wo ich den gekauft habe.


Da Zwergin sowieso lila sehr gern mag, hat sie nun gleich ein Lieblingsteilchen ;-) Und weil es mich total freut, dass das Kleidchen endlich den Schrank verlassen durfte und nun Zwergin happy macht, bin ich heute mal beim Freutag dabei...

Donnerstag, 22. Mai 2014

RUMS #15 Passt nicht ganz zum Wetter

Als ich meine Lady Carolyn von letzter Woche (hier) genäht habe, war klar, dass es noch mindestens eine weitere Variante davon geben wird. Die zeige ich euch heute. Leider hab ich das gute Stück noch  nicht wirklich tragen können, da es ja nun erstmal Sommer geworden ist :-)


Für Einsatz und Bündchen habe ich wieder auf ein lillestoff-Schätzchen zurückgegriffen. Ich finde die Stoffe super zum Unijersey des Shirts. Zusätzlich ist am Einsatz ein Spitzeband eingenäht.


Damit bin ich heute wieder mit einem nicht ganz sommerlichen RUMS dabei...


Dienstag, 20. Mai 2014

30 cm Stoff und ein kleiner Rest

Bald steht wieder Stoffmarkt an und damit ich Nachschub kaufen kann, muss ich erstmal ein bisschen Stoffabbau betreiben. Da trifft es sich gut, dass Zwergin noch ein paar Shirts für den Sommer braucht. Beim Wühlen in der Restekiste hab ich einen 30 cm Streifen entdeckt, der leider zu kurz, aber in voller Stoffbreite für ein Shirt reichen müsste. Passend dazu hatte ich auch noch einen Schnipsel der Simply Pears. Also Schnittmuster aufgelegt und probiert, ob die Reste ein Shirt ergeben würden. Das Vorderteil war kein Problem, weil es geteilt ist (Schnitt: Mieze von rosarosa...hatte ich schon hier mit Einsatz genäht). Also kurzerhand auch das Rückenteil ähnlich wie das Vorderteil geteilt. So passte alles gut.


An den Ärmel habe ich Rüschenband angenäht und eine kleine Schleife mit witzigem Eisknopf durfte auch noch mit drauf.


Damit bin ich heute wieder beim hier dabei...



Donnerstag, 15. Mai 2014

RUMS #14 Lady Carolyn

Heute kann ich euch ein neues Lieblingsshirt für mich zeigen. Maria hat einen wunderschönen Schnitt gezaubert: Lady Carolyn. Bei einem so tollen Schnitt macht das Probenähen besonders viel Spaß.


Ich bin ganz hin und weg von dem Schnitt. Der überlappende Ausschnitt ist einfach toll. Ich habe bei dieser Version eine passende Paspel eingenäht. Für das Shirt habe ich den tollen Blumenstoff von lillestoff vernäht. Ich habe mich für die Version mit den 3/4 Armen und Manschetten entschieden. Das ist ideal für das ständig wechselnde Wetter. Schließlich mag ich mein neues Lieblingsshirt auch gern tragen ;-)


Also wenn ich mal ein tolle Shirt mit etwas Raffinesse sucht, dann kann ich euch Lady Carolyn nur empfehlen ;-) Ich habe mittlerweile schon Nummer 2 genäht und Nummer 3 liegt schon zugeschnitten bereit...Die zeige ich euch demnächst.

So nun geht's erstmal mit diesem Shirt zu RUMS...


Dienstag, 13. Mai 2014

Primavera mit Reh

Heute nur ganz kurz ein schnell genähtes Shirt. Zwergins Kleiderschrank füllt sich langsam mit einigen Sommerteilchen. Da darf eine Primavera nicht fehlen (Schnitt: lillesol & pelle).


Die Stoffe hat sich Zwergin diesmal wieder komplett allein ausgesucht. Klar, dass da Tiere nicht fehlen dürfen ;-) Die Applikation hatte ich noch in meinen Vorräten gefunden und einfach eigenmächtig ans Shirt genäht, obwohl es eigentlich ganz schlicht gewünscht war.


Aber Zwergin hat sich auch nicht über den "Pferdeorden" beschwert.

Mehr schöne Sachen zum Stöbern gibt's heute hier und hier....



Sonntag, 11. Mai 2014

Jackenwoche #5 Bella

Vielen Dank für die vielen lieben Kommentare zu meinem Mantel (hier). Etwas verspätet, heute Teil 5 der Jackenwoche. Diesmal mit einem meiner Lieblingsschnitt: Bella von mialuna. Lila ist neben türkis eine Lieblingsfarbe von Zwergin und wie gut passt es da, dass es auch noch passenden lila Stoff mit Pferdchen gibt ;-)



Eigentlich sollte die Jacke nicht ganz Ton in Ton sein, aber ich konnte mich nicht so richtig zwischen Punkten und Streifen entscheiden. Also ist es eben beides geworden. Am Rücken habe ich aber noch in der Mitte einen Pferdchen-Streifen eingenäht, damit es auch von hinten eine Pferdejacke ist ;-)



So, damit war's das erstmal mit der Jackenwoche. Ich hoffe, ich habe euch mit so vielen Jackenpost hintereinander gelangweilt.


Donnerstag, 8. Mai 2014

Jackenwoche #4: Lady Shiva Mantel [RUMS #13]

Heute kann ich euch endlich mein bisher längsten Nähprojekt zeigen...mein neuer Lady Shiva Mantel (Schnitt: mialuna). Da ich beim Jackenkauf oft das Problem habe, dass Jacken nicht zugehen, habe ich beim Nähen des Mantels auch erstmal mit einem Probeteil angefangen. Zum Glück! Denn wir immer passte der Mantel an der Oberweite nicht. Ich habe dann eine Nummer größer und ab der Taille etwas kleiner genäht. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.


Den blauen Softshell habe ich vor einiger Zeit bei Dani gewonnen (hier). Den gemusterten Baumwollstoff kennt wir schon vom ersten Tag der Jackenwoche (hier). Dazu passend habe ich noch türkise Spitze an die Passe genäht.



Das Rückenteil ist auf Taillenhöhe ein Streifen unterbrochen. Allerdings habe ich nicht wie im E-book beschrieben, ein Band eingezogen. Bei meinem Mantel ist der Streifen nur Deko ;-)


Als Futter habe ich auch normalen Baumwollstoff genommen, weil ich den so schön passend dazu fand. Jetzt muss ich allerdings damit leben, dass es beim Ausziehen des Mantel an den Ärmel etwas bremsig ist. Nächstes Mal werde ich wohl innen doch lieber richtigen Futterstoff nehmen (Vielleicht finde ich ja mal einen schönen ;-)).


Den Mantel trage ich schon fleißig und finde ihn total super für den Frühling. Es wird auch bestimmt auch noch einen zweiten geben. Aber wahrscheinlich erst im Herbst. Jetzt habe ich erstmal einen Frühlingsmantel und bin soooo froh, dass ich mich an dieses aufwändige Projekt getraut habe. Marias E-books (mialuna) mag ich sehr gern. Die Schnitte sind super und haben einen wunderbaren Stil, den ich ganz besonders schön finde.

Und mit diesem neuen Lieblingsstück schaue ich heute endlich mal wieder bei RUMS vorbei...


Mittwoch, 7. Mai 2014

Jackenwoche #3: JaWePu

Ganz praktisch finde ich für Zwergin immer ein paar unkomplizierte Jacken, die man mal eben über ein Shirt anziehen kann und trotzdem chic aussehen. Ein toller Schnitt für solche Jacke ist Schnabelinas JaWePu bzw. MiniJAWePu (passt für Zwergin immer noch).


Den Rosalie-Stoff habe ich schon ewig. Ich fand den immer total passend zur Rehapplikation (hab ich vor 2 Jahren mal gewonnen). Nur leider war die Applikation immer viel zu groß für Zwergin. Aber was lange währt wird endlich gut...Zwergin hat nun die richtige Größe ;-)


Lust auf Fotos war nicht wirklich vorhanden, aber mit einer kleinen Bestechung hat es dann doch noch ganz gut geklappt ;-) (Krach machen ist ja auch toll!)

 


Dienstag, 6. Mai 2014

Jackenwoche #2: Übergangsjacke Simply pears

Weiter geht die Jackenwoche heute mit einer Übergangsjacke von lillesol&pelle. Schon laaaange lag der HL simply pears Stoff hier rum und ich habe ihn gestreichelt und bewundert, aber irgendwie wollte ich ihn nie anschneiden. Dann habe ich aber einen Kombistoff zum türkisen Jeansstoff gesucht und da war sofort klar, dass die Zeit des Streichelns vorbei ist und die Birnen zur Jacke werden ;-)


Die Farbkombi mag ich sehr und Zwergin liebt sowieso "Zürkis" ;-) Zu den aufgesetzten Taschen habe ich noch Dank der tollen Stickdatei (Freebie von hier) vorn und hinten eine Birne appliziert und mit einigen Stoffresten kombiniert.


Als beim Zuschneiden, die Reste vor mir lagen, fand ich die Form ganz interessant und habe den Rest des Birnenstoff genauso wie er in den Resten lag appliziert. Es passiert mir oft, dass ich beim Nähen noch andere Dinge entdecke und das fertige Teil am Ende irgendwie ganz anders aussieht als ich mir das anfangs vorgestellt hatte. Das macht das Nähen ja auch irgendwie spannend. Kennt ihr das auch?


Zwergin mag die Jacke, obwohl ich gern die Ärmel etwas länger hätte, findet sie kürzere Ärmel immer besser. Wenn sie es so mag, muss es erstmal so bleiben ;-) Abschließend noch mal die Jacke im Ganzen.



So damit geht's nun zum creadienstag... Ich wünsche euch einen schönen Tag. Morgen geht's dann weiter mit der Jackenwoche.

Montag, 5. Mai 2014

Jackenwoche #1: Bella als Weste


In letzter Zeit ist es etwas ruhig hier im Blog. Wir haben die letzten Tage für Familienzeit genutzt, aber genäht wurde auch fleißig. Dabei sind auch einige Jacken entstanden, so dass ich diese Woche hier im Blog mal einfach zur Jackenwoche erkläre und euch jetzt jeden Tag eine Jacke zeige. Naja, den Anfang macht allerdings eine Weste. Aber das ist ja wie eine Jacke ohne Ärmel. Am Donnerstag kann ich euch mein Langzeitprojekt zeigen - meinen ersten selbstgenähten Mantel. Wer schonmal linsen mag: heute gibt's bei Instagram einen kleinen Einblick ;-)

Die Weste habe ich eigentlich für Zwergin genäht. Genau, was ihr gefällt: eine Bella ohne Ärmel (die Armausschnitt habe ich mit einem Schnitt für eine Weste angepasst), aus Softshell, innen mit Fleece gefüttert, in lila und türkis (Zwergins Lieblingsfarben), Vespa auf dem Rücken ... alles so, wie es mag ...und dann kam die erste Anprobe! Waaahhhh.... zu klein!!! Man hab ich mich geärgert. Zwergin war ganz traurig. Ich hatte nicht bedacht, dass der Schnitt für dehnbare Stoffe ist und durch die Fütterung mit Fleece hätte ich 1-2 Nummern größer nähen müssen.

Also was tun?! Ändern war unmöglich. Zwergin schrumpfen auch ;-) Wir haben dann überlegt, ob wir nicht eine andere junge Damen damit beglücken können.


Zwergin war damit einverstanden und jetzt ist die kleine Schwester von Zwergins Kitafreund neue Besitzerin der Weste.

Wirklich schade, dass die Weste für Zwergin zu klein war, aber ich bin froh, dass sie überhaupt getragen wird und nicht bei mir in irgendeiner Netter-Versuch-nächstes-Mal-besser-überlegen-Kiste landet ;-)


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...