Dienstag, 30. Dezember 2014

Weihnachtskleid

Bevor sich das Jahr nun verabschiedet, möchte ich euch noch das Weihnachtskleid von Zwergin zeigen. Eigentlich hatte ich etwas Klassisches in rot-weiß-grün geplant. Allerdings hatte ich auch noch den Stoff mit den niedlichen Tannenbäumen, aus dem ich eigentlich einen Elfenstiefel nähen wollte. Bevor er bis nächstes Jahr im Stoffschrank verschwindet, habe ich spontan entschieden, dass es diesmal ein Weihnachtskleid in pastell wird.


Ich habe es mal gewagt und ungefragt viel rosa vernäht. Das mag Zwergin nicht so gern, aber der Tannenbaumstoff hat sie vom Kleid überzeugt und sie fand es am Ende doch gut (solange irgendwas annähernd nach türkis aussieht, ist sie zufrieden ;-)).


Die Schnittwahl (Marie von Feefeefashion) war diesmal sehr einfach, denn sie hat momentan ein absolutes Lieblingskleid (hier), das sie am liebsten täglich tragen würde.



Schnickschnack durfte allerdings nicht mehr dran. Das war ihr zu viel "Mädchen". Das möchte sie nicht.


So ganz schlicht in pastell, ist das Kleid aber durchaus festlich geworden und sie kann trotzdem damit rumtoben...


...und die gewünschten Geschenke auspacken. Die strahlenden Augen beim Auspacken der heiß ersehnten Gitarre waren unübertrefflich.


Damit verabschiede ich mich für dieses Jahr und wünsche euch, meine lieben Leser,  

einen guten Rutsch und ein wundervolles, kreatives 
und spannendes neues Jahr...



verlinkt: creadienstag

Mittwoch, 24. Dezember 2014

Frohe Weihnachten

Ich wünsche euch ein wundervolles Weihnachtsfest mit euren Lieben.




Montag, 22. Dezember 2014

Ein bisschen Frühling in der Weihnachtszeit...

Eigentlich wollte ich euch Zwergins Weihnachtskleid zeigen, aber wie immer bin ich spät dran. Statt zu nähen, haben wir am Wochenende Pralinen (hat der ein oder andere sicher schon bei Instagram gesehen) und Eierlikör gemacht und Zwergin hat fleißig Plätzchen gebacken. Also liegt das "Kleid" liegt  in Form von unangeschnittenen Stoffen hier und wartet darauf (hoffentlich) heute Abend genäht zu werden. Naja, ein bisschen Zeit ist ja auch noch bis Weihnachten.

Dafür zeige ich euch heute ein Kleid, dass eigentlich gar nicht zur Weihnachtsstimmung passen will.


Zugegeben, es schreit schon sehr nach Frühling, aber ab heute werde schließlich auch die Tage wieder länger, also passt es doch irgendwie ;-)


Für das Kleid habe ich Lina von Frau Liebstes etwas verlängert und den Rockteil ergänzt.




Morgen werde ich wohl auch noch einen Nähtag einlegen müssen, denn Zwergin hat da noch einen Wunsch zur Stoffkombi von hier, den ich ihr gern erfüllen möchte :-)

Dienstag, 16. Dezember 2014

15 min Weihnachten

Heute zeige ich euch mal wieder etwas Gebasteltes. Ich war auf der Suche nach einer kleinen besonderen Geschenkidee und habe bei Pinterest gestöbert. Dabei bin ich auf die Idee zu "15 min Weihnachten"gestoßen (Anleitung gibt's hier). Genau was ich gesucht hatte.


Vielfach gibt es Weihnachten in einer Tüte, aber die Box fand ich total schön und musste die unbedingt auch basteln.


In der Box befindet sich ein Weihnachtstee, eine Kerze und eine Weihnachtsgeschichte. Ein Komplettset für ein paar besinnliche Minuten zur Weihnachtszeit. 


Die Idee finde ich wirklich toll und habe auch noch eine andere Version mit einem Entspannungsbad, Schokolade, Kerze und Weihnachtsmärchen für entspannte Weihnachten verschenkt.

Also falls ihr eine besondere Kleinigkeit sucht, ist das sicher eine gute Geschenkidee...

verlinkt: creadienstag

Montag, 15. Dezember 2014

Auf dem Bauernhof

...da ist viel los ;-) Deshalb gibt es auch viel zu entdecken.


Zwergin war am Wochenende zum Geburtstag eines Kitafreundes eingeladen. Wie immer gab es auch für dieses Geburtstagskind ein genähtes Oberteil und natürlich noch etwas anderes dazu. Zwergin hat diesmal höchstpersönlich den Bauernhofstoff ausgesucht. Wohlwissend, dass sicher noch etwas vom Stoff übrig bleibt. Sie hat nämlich auch schon einen Wunsch angemeldet ;-)


Für Jungs darf es ja immer nicht so bunt und betüddelt sein. Deshalb sind nur die Ärmel bunt und der Rest des Shirts ganz schlicht. So sollte das Shirt auch jungstauglich sein.

Damit wünsche ich euch eine schöne Woche...

Dienstag, 9. Dezember 2014

Lila bunte Kombi

Momentan komme ich gar nicht dazu, alles zu zeigen, was ich möchte. Dafür gibt es bei Instagram vorab immer einen Blick auf die Sachen, die hier so entstehen. Obwohl ich diesmal eine ruhige Vorweihnachtszeit haben wollte, ist nun doch wieder alles wie immer mit Trubel, Terminen und Geschenkevorbereitungen verbunden. Aber naja, das gehört wohl mittlerweile irgendwie alles dazu...

Jetzt aber zu Zwergins lila bunter Kombi, die ich schon vor einiger Zeit genäht habe. Die Kombi aus Langarmshirt  und Hose ist ein ziemlicher Mustermix geworden. Zwergin mag es bekanntlich ziemlich bunt.


Den Cordstoff für die Hose habe ich beim letzten Stoffmarkt entdeckt. Der hat mir irgendwie sofort gefallen. Eigentlich sollte ein Kleid daraus werden, aber als Hose geht der auch gut. Vielleicht wird aus dem Rest ein Kleid.


Das Shirt ist eine klassische Restverwertung (muss ja auch mal sein). Deshalb sind Vorder- und Rückteil geteilt. Der Sternstoff ist schön kuschlig und somit super für den Winter.





Vorn durfte die geliebte Knopfleiste nicht fehlen. Diesmal sogar besonders groß. Dafür gab es sonst keinen Schnickschnack.


Zwergin wünscht sich zu Weihnachten auch etwas Genähtes, am liebsten in bunt, mit lila und türkis...ähm, da wäre diese Kombi sicher das Richtige gewesen ;-)


Shirt: Mieze von rosarosa (abgewandelt)
Hose: Phino von FeeFeeFashion
verlinkt: creadienstag

Donnerstag, 4. Dezember 2014

RUMS #38 Bewährtes

Eigentlich ist jetzt die Zeit, in dem man dicke, kuschlige Pullis näht, hoch geschlossen, kleiner Ausschnitt oder Rollkragen. Aber irgendwie wollte ich doch noch etwas Leichteres für mich haben. Ein Basicteil sollte es sein, allerdings nicht zu schlicht. Also habe ich auf einen bewährten Schnitt zurückgegriffen und eine Shelly (jolijou) genäht.



Der Schnitt passt immer super und kann durch kleine Veränderungen auch ganz anders wirken. Ich habe die einfache Version (ohne gekräuselten Ausschnitt) genäht und die Ärmel am Saum etwas verbreitert, damit durch das Armbündchen ein Puffärmel ensteht. Auch den Ausschnitt habe ich etwas angepasst, damit er nicht mehr ganz rund ist. Insgesamt ist das Shirt ca. 5 cm verlängert.


Die kleinen Veränderungen passen gut zum retro-angehauchten Stoff. Der Ausschnitt ist zwar nicht wintertauglich, aber mit Loop durchaus auch jetzt tragbar. Allerdings gebe ich zu, dass ich bei langen Winterspaziergängen oder ausgedehnten Weihnachtsmarktbesuchen doch lieber auf einen dicken Rollkragenpulli zurückgreifen würde ;-)


Damit nun aber schnell zu RUMS...


Dienstag, 2. Dezember 2014

Adventskalender

In diesem Jahr wollte ich Zwergin mal einen neuen Adventskalender basteln. Ein bisschen Abwechslung von den bisherigen Adventssäckchen sollte her. Also habe ich an einigen Abenden fleißig gebastelt (den Aufwand hatte ich total ein bisschen  unterschätzt ;-)). Zwergin war immer gespannter, wie der Adventskalender am Ende wohl aussehen wird.


Das kleine Regal habe ich (gleich doppelt) bei Eb*y erstanden. Es passte perfekt zu meinem Vorhaben, denn genau so hatte ich mir den Adventskalender vorgestellt.


Die Vorlagen für die verschiedenen Schachteln habe ich bei Pinterest gefunden. Einige habe ich aber auch selbst erstellt. Allerdings ist das bei spätabendlichen Basteleien auch mit dem ein oder anderen Murks verbunden gewesen. Ich glaube, mein Kopf war da schonmal im Schlafmodus ;-)


Befüllt habe ich die Schachteln mit ein bisschen Süßkram, Rätselblättern und Bastelkram. Also eine bunte Mischung, damit es jeden Tag aufs Neue ganz spannend ist.


Zwergin findet den Kalender super und bevor die Schachtel jeden Tag geöffnet wird, schaut sie sich die Schachtel ganz genau an ;-) Da hat sich die Arbeit richtig gelohnt.


verlinkt: creadienstag
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...