Donnerstag, 5. Februar 2015

RUMS #5 Majuna als Kleid

Schon wieder Donnerstag! Momentan fliegt die Zeit irgendwie an mir vorbei...eben war doch noch Silvester und nun ist schon wieder Februar. Dann wird es nun aber auch Zeit, dass ich mal mein letzten Nähwerk vom vergangenen Jahr zeige.


Genäht habe ich Majuna (Frau Liebstes) als Kleid - ganz schlicht, ohne Schultereinsatz. Den Stoff hatte ich beim letzten Stoffmarkt gekauft und wollte daraus eigentlich ein Oberteil nähen. Beim Check vorm Spiegel , fand ich den Stoff auch gut für ein Kleid (bevor ich einen Stoff anschneide, wickel ich den immer um und probiere, ob mir das wirklich gefällt ;-)).


Da ich nicht so groß bin, passt die Länge der Tunikaversion aus dem E-book bei mir als Kleid.


Den Schnitt mag sehr gern. Vielleicht nähe ich demnächst noch ein weiteres Kleid...Aber heute geht's mit diesem Kleid erstmal zu RUMS...

verlinkt: RUMS

Kommentare:

  1. wunderschön der Stoff gefällt mir auch sehr gut. Die Idee zum Kleid hatte ich heute auch und wie du muss ich auch nie viel verlängern ;).
    Liebe Grüße
    Kiki

    AntwortenLöschen
  2. Oh Wow, das sieht toll aus. Und zeigt wieder, dass es nicht viel schnick schnack braucht

    AntwortenLöschen
  3. Sieht toll aus! Majuna als Kleid hab ich auch noch in der langfristigen Planung... ;)
    Ich wickel mir übrigens auch immer den Stoff um den Körper, da kann man schon ungefähr sehen, wie der Stoff wirkt ;)
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja. Das Kleid ist wunderschön. Der Stoff und der Schnitt sind wohl perfekt füreinander.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...