Sonntag, 26. April 2015

Kleiderwoche #6 Ein bisschen retro

Zum Ende der Kleiderwoche mag ich euch noch ein Wickelkleid (kibadoo) zeigen. Den tolle Stoff mit den Retroblumen mag ich sowieso in allen Farben gern (ich habe noch einige Versionen, die vernäht werden wollen ;-)).


Weil auf dem Stoff schon so viel los ist, habe ich nur Kleinigkeiten dazu kombiniert. An den Ärmeln ein blauesGummiband und am Saum endlich mal wieder Häkelborte (die vernähe ich besonders gern für Sommersachen).


Bei dieser Version habe ich die überschnittenen Ärmel genäht. Anfangs war ich skeptisch, aber mittlerweile gefällt es mir ganz gut. Kann sie so gut noch ein Shirt drunterziehen, ohne dass es an den Ärmel zu knapp wird.

Zwergins Highlight bei dem Kleid ist natürlich wieder, dass es sich so schön dreht. Habt ihr vielleicht noch einen Tipp für andere Schnitte, bei denen sich der Rock gut dreht? Elodie mag sie leider nicht.

So damit ist die Kleiderwoche nun zu Ende und ich hoffe, es hat euch gefallen. Ich persönlich mag ja sowas gern :-)

Genießt den Sonntag...


Kommentare:

  1. Schöne Stoffkombi!

    Tellerröcke drehen sich ganz ausgezeichnet und lassen sich an die meisten Kleider problemlos anpassen... ;-)

    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ein sehr schönes Kleid. Ich habe auch eine Tochter die sehr gerne Drehkleider trägt. Ich kann Dir da das Kapuzenkleid von Schnabelina empfehlen. Meine Tochter liebt das Kleid mit dem Drehrock.
    LG
    Christa

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...