Dienstag, 7. Juli 2015

Buddelkastentasche

Schon lange wollte ich mal eine Tasche für Buddelzeug nähen. Eine Tasche, in der Eimer, Schippe, Harke und Förmchen Platz haben. Als ich dann ein Geschenk für einen jungen Mann brauchte, habe ich das endlich mal in Angriff genommen.

 
Der Schnitt der Tasche ist an die Tasche von hier angelehnt. Ich habe die Tasche etwas anders genäht und an meine Vorstellungen angepasst.


Außen habe ich Stoff genommen, die Innenseite ist aus Wachstum. So kann ist die Tasche auch praktisch für's Freibad.


Beim ersten Befüllen war ich ganz überrascht, wie viel in die Tasche passt. Ein richtiges Raumwunder ;-)

Und weil ich schonmal dabei war und Zwergin auch gern mal auf dem Spielplatz oder im Park ist, habe ich gleich noch eine Tasche für uns genäht. Diesmal mit KamSnaps an den Außentaschen.


UnsereTasche ist auch schon fleißig im Einsatz :-)


verlinkt: HOT, creadienstag, Dienstagsdinge, Taschen und Täschchen, kiddikram

Kommentare:

  1. Die sind richtig cool geworden.
    Ideal fürs Freibad, um die Spielsachen mitzunehmen - und noch idealer das Wachstuch dafür an der Innenseite!!!
    Richtig schön!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  2. Super praktisch! Wir schleppen hier auch immer taschenweise Spielzeug durch die Gegend, aber deine Lösung sieht natürlich um einiges schöner aus :)
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  3. Genial. Was für eine prima Idee, die Tasche für den Eimer auch rund zu machen. So geht kein Platz verloren, alles ist perfekt ausgenutzt. Die Außentaschen sehen super aus und mit den Knöpfen sind sie auch sicher. Der Stoff ist auch zauberhaft.

    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...