Dienstag, 8. Dezember 2015

Shelly als Kleid

Ich habe beim Stöbern in den Unmengen von Schnittmustern, die ich in den letzten Jahren angesammelt habe, Shelly mal wieder in den Händen gehabt. Lange Zeit war das mein absoluter Lieblingsschnitt. Also habe ich mir fix ein kurzes Kleid daraus genäht.


Den Stoff habe ich schon seit Sommer. Der war auch für ein Kleid gedacht, aber leider hatte ich zu wenig davon, um ein Kleid mit schwingendem Rock daraus zu nähen. Manchmal gehe ich doch ziemlich planlos Stoff kaufen ;-)


Nun ist es also ein schmales Kleid geworden, aber in Kombination mit dem dunkelblauen Stoff mag ich das auch sehr gern.


Da es momentan nicht so kalt ist, trage ich solche Kleider total gern. Die sind super bequem und bürotauglich.So kam es, wie es kommen  musst, ich habe also noch ein zweiten Kleid in dieser Art genäht. Das zeige ich euch dann im nächsten Post.

Liebe Grüße


verlinkt: HOT, creadienstag, Dienstagsdinge

Kommentare:

  1. Wunderschön! Mehr braucht es doch eigentlich nicht zu sagen oder? ;)
    Ich würde sie genauso auch anziehen. Hier liegt seit ca. 3 Wochen ein halb zugeschnittenes Shelly UFO in meinem Stoffschränkchen. Meine erste Shelly und irgendwie kommt doch ständig etwas dazwischen, sodass ich sie nicht fertig nähe.. Aber wenn ich deine hier so sehe.. Ich sollte mir wirklich bald mal die Zeit zu nehmen!
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht toll aus. Ob ich das auch mal probieren soll? Danke für die tolle Idee.
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  3. Shelly ist mein Schnitt! Ich habe sie schon so oft genäht... Ich mag deine lange Version sehr, und vor allem der Stoff ist dabei ein Hingucker! Wunderbar. Lg Verena

    AntwortenLöschen
  4. Mensch, das sieht richtig gut aus und steht Dir super!

    Gruß
    Llewella

    AntwortenLöschen
  5. Sieht klasse aus.
    Ich muß wohl auch mal meinen Lieblingsschnitt als Kleid verlängern.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...