Dienstag, 5. Juli 2016

Rucksack - Plan B

Zwergin war vor Kurzem mit ihrer Kitagruppe für zwei Tage auf dem Bauernhof. Dafür brauchte sie einen kleinen handlichen Rucksack. Den wollte ich unbedingt selbstnähen. Das habe ich auch (fast fertig) gemacht, aber das Resultat war viel zu groß für Zwergin. Also musst schnell Plan B her.


Ich war mal wieder spät dran und habe den Rucksack am Abend vor der Fahrt genäht. Orientiert habe ich mich dabei an einem einfachen Schnitt für einen Rucksack, den ich angepasst habe.


Der Rucksack ist jetzt etwas größer als im Schnittmuster, die aufgesetzte Tasche, Klappe und Schließe sind dazugekommen.


Stofftechnisch musste (und konnte ich in Anbetracht der Zeit) nicht lange überlegen. Das Hafenkitz ist hier immer noch sehr beliebt und lässt sich auch prima mit blau und rot kombinieren. Alles was irgendwie maritim aussieht, findet Zwergin sowieso toll (sie wäre ja gern Piratin ;-)).


Zwergin ist total happy mit ihrem neuen Rucksack und hat ihn auch stolz ausgeführt. Der andere, zu groß geratene Rucksack muss jetzt trotzdem noch fertig genäht werden und dann ... mal schauen, was ich damit mache. Es wird ihn sicher bald hier zu sehen geben.

Liebe Grüße

Schnitt: Huckepack (farbenmix) stark abgeändert
verlinkt: HOT, creadienstag, Dienstagsdinge, meitlisache, kiddikram

Kommentare:

  1. H-A-M-M-E-R 😍😍😍
    Der Rucksack ist wunderschön geworden! Deine Zwergin hat echt Glück dass Du so toll nähen kannst!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Wow - der Rucksack ist ganz zauberhaft!
    Ich wollte auch unbedingt einen neuen Rucksack für die Tochter nähen bin aber noch nicht dazu gekommen. Jetzt schleppt sie immer die der großen Brüder mit. Geht auch... ;-)
    GLG Anna

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Denise,
    was für ein schöne Rucksack und Plan B - zum Glück muss man ja fast sagen. Er ist wirklich schön geworden und ich hoffe deine Kleine hat noch viel Freude daran.
    liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...