Donnerstag, 15. September 2016

Kreuzkleid

Nicht nur Zwergin brauchte für die Einschulung ein neues Kleid. Ich habe auch eins für mich genäht. Dazu habe ich endlich mal das Kreuzkleid ausprobiert.


Schon lange wollte ich den Schnitt mal nähen, musste ihn aber erstmal ein wenig für mich anpassen.


Durch den weichen, fließenden Stoffe, war das Nähen an sich etwas schwieriger. Aber es hat sich gelohnt, wie ich finde. Das Kleid sieht genauso aus, wie ich es haben wollte. Für einen anderen Versuch wäre auch keine Zeit mehr gewesen. Dann hätte ich sicher eine schnelle Alternative finden müssen.


Aber sowei ist es zum Glück nicht gekommen und Zwergin fand mein Kleid ganz passend für ihre Einschulung :-)

Liebe Grüße

Schnitt: Kreuzkleid (Schnabelina)
verlinkt: RUMS

Kommentare:

  1. Ganz entzückend schaust du aus!

    Liebste Grüsse, Daxi

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid ist superschön geworden. Und du hast mich daran erinnert, dass der Schnitt auch noch auf meiner Festplatte schlummert! :-D
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Denise,
    dein Kleid sieht klasse aus, ich glaube ich muss den Schnitt auch mal nähen viel Spaß mit deinem Kleid...

    Liebe Grüßle die Nähbegeisterte :)

    AntwortenLöschen
  4. Total schön! Schnitt und Stoff stehen Dir super!
    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Ja, den Schnitt habe ich auch schon des öfteren beäugt, ich bin mir immer nicht sicher, ob ich die Sache mit dem Kreuz nun mag oder nicht.

    Dein Kleid mag ich jedenfalls.

    Gruß
    Llewella

    AntwortenLöschen
  6. Schick schaust du aus in deinem Kleid!
    Ein toller Schnitt und mit diese Stoffen hast du ihn sehr schön umgesetzt. Das Kleid passt und sitzt und lässt sich bestimmt auch herbstlich kombinieren.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Was ein hübsches Kleid, steht Dir wirklich richtig gut!

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...