Donnerstag, 6. Oktober 2016

Missy mit Flamingos

Bei manchen Stoffen macht es bei mir manchmal "Bähm" und ich bin schockverliebt. So geht mir das zur Zeit  einfach ganz oft mit Flamingos. Diesmal habe ich mich an ein pastelliges Mint gewagt und einen gemütlichen Pulli passend zum Herbst genäht.


Missy ist bei mir ein gern genähter Schnitt, der einfach ohne Änderungen gut passt. Allerdings nähe ich gern eine längere Version davon. Momentan mag ich mal wieder lieber lange Oberteile :-) Hält ja auch alles schön warm (hätte wohl meine Oma gesagt ;-))


Zwergin ist schon ein bisschen neidisch, dass die Flamingos für mich bestimmt waren. Aber die konnte ich einfach nicht hergeben.


Aber aus den Rest lässt sich bestimmt auch noch eine Kleinigkeit machen. Vielleicht ein Loop für Zwergin zur Besänftigung ;-)


Unter die Ösen habe ich am Kragen ein bisschen Leder genäht, so wie es  bei den gerade heiß begehrten Markenpullover immer ist.


Weil die passende Kordel noch mit der Post auf Reisen war, hab ich erstmal zwei Jerseystreifen als Ersatz genommen. Aber nun gefällt es mir ganz gut, so dass ich es erstmal so lassen werde ;-)

Da nun der Herbst kommt, ist auch schon die nächste Missy zugeschnitten und wir wohl auch nicht die letzte bleiben...

Liebe Grüße


verlinkt: RUMS
Schnitt: Missy (Melians Kreatives Stoffchaos)

Kommentare:

  1. Deine Miss ist wunderschön geworden.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Farbe! Eine meiner Lieblingsfarben! :-)
    Liebe Grüße
    Corinna!

    AntwortenLöschen
  3. Seehr schön, da kann ich den "Neid" deiner Tochter verstehen. Ich würd den Pulli genauso auch nehmen :-)
    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...