Dienstag, 31. Mai 2016

Haven und gepimptes Shirt

Wie im letzten Post schon erwähnt, habe ich aus dem Vogelstoff noch eine bequeme Hose zum Toben genäht. Haven ist dafür genau das Richtige. Aber das passende Shirt dazu fehlte noch.


Zwergin wollte nun aber unbedingt die Hose anziehen. Also durfte sie ein schlichtes Kaufshirt etwas pimpen. Sowas macht total gern. Diesmal hat sie mit einer Schablone, Textilfarbe und Schwamm eine Ananas aufs Shirt gebracht.


Das geht total schnell und ist super einfach. Das werden wir sicher noch öfter machen. Dafür brauche ich aber noch ein paar neue Farben. Dann werden die Shirts auch sicher bunter gestaltet ;-)


Das Shirt ist eigentlich nicht ganz das, was ich mir zu der Hose vorgestellt hatte, aber Zwergin mag die Kombi und ist super stolz auf ihr Shirt.


Liebe Grüße


Schnitt: Hose Haven (mialuna), Mützer Lena 2.0 (73engelchen)
verlinkt: HOT, creadienstag, Dienstagsdinge, meitlisache, kiddkram

Dienstag, 24. Mai 2016

Auf den zweiten Blick

Manchmal kaufe ich Stoffe im Angebot oder auf dem Stoffmarkt, um daraus Schlafanzüge oder Nachthemden für Zwergin zu nähen. Dafür müssen es nicht die schönsten Stoffe sein, aber doch ganz ansehnlich. Der grüne Wellensittichstoff ist genau so einer. Den fand ich anfangs so lala, aber mitnehmen wollte ich ihn trotzdem.


Als ich dann den Stoff für das Nachthemd zugeschnitten habe, fand ich ihn plötzlich doch ganz spannend für Zwergin - frühlingshaft, farbenfroh, genau das Richtige für die warmen Tage.


Also habe ich dann nochmal umdisponiert und ein paar Nahttaschen eingenäht. Einen passenden Kombistoff für Einsätz o.ä. hatte ich nicht, nur noch einen kleinen Rest, der gerade so für die Säume gereicht hat.


Nun ist das Kleid schlicht, mit ein paar versteckten Taschen und Zwergin trägt es gern. Wäre auch wirklich zu schade als Nachthemd gewesen.


Und weil wir den Stoff jetzt alle irgendwie ganz hübsch finden, gab's auch gleich noch eine Hose. Aber die kann ich erst zeigen, wenn ich noch ein passendes Oberteil dafür genäht habe ;-)

Liebe Grüße

Schnitt: Mieze (rosarosa - abgeändert als Kleid und mi Nahttaschen)
verlinkt: HOT, creadienstag, Dienstagsdinge, meitlisache, kiddkram

Freitag, 20. Mai 2016

Stoffresteabbau für drunter

Pfingsten habe ich mal die Zeit genutzt und ein wenig Stoffreste abgebaut. Zwergin wünscht sich nämlich schon länger mal wieder ein paar bunte Unterhosen.


Die Shorts wurden von Zwergin gleich kritisch geprüft. Die beiden mit pink und rosa gefallen ihr gar nicht, die anderen sind genau nach ihrem Geschmack. Da fällt es auch nicht auf, dass die Fische mit dem Bauch nach oben schwimmen ;-) Aber ich hoffe mal, dass sie doch alle tragen wird...

Was macht ihr mit Stoffresten? Ich habe noch eine ganze Menge davon und freue mich über ein paar Ideen :-)

Liebe Grüße

Schnitt: Marla (Schnittreif)

Dienstag, 17. Mai 2016

Elfina

Langsam rückt unser Urlaub näher und dafür braucht Zwergin noch ein paar Kleider. Obwohl ich schon Unmengen von Schnittmustern habe, mag ich trotzdem immer noch was Neues ausprobieren. Da kam mir Elfina gerade recht.


Elfina ist ein toller Schnitt, der auch super zum Stoffresteabbau geeignet ist.


Für die erste Version habe ich nur zwei Stoffe kombiniert, aber durch die Teilungen lassen sich auch mehrere Stoffe gut kombinieren.


Aus anderen Stoffen, könnte ich mir den Schnitt auch gut für das Einschulungskleid vorstellen, aber Zwergin mag lieber ein Drehkleid. Aber vielleicht kann ich sie noch überzeugen ;-)


Ich werde den Schnitt auch noch in der kurzen Version sicher auch noch als Shirt nähen.

Liebe Grüße
Schnitt: Elfina (Elsterglück)
verlinkt: HOT, creadienstag, Dienstagsdinge, meitlisache, kiddkram

Donnerstag, 12. Mai 2016

Shelly - ein Kleid für jede Gelegenheit

Am liebsten mag ich Kleider, die ganz unkompliziert sind - einfach überziehen, wohlfühlen, losgehen - ein Kleid für jede Gelegenheit. Genau so ein Kleid wollte ich nähen.


Den Schnitt habe ich nicht lange gesucht, sondern auf Bewährtes zurückgegriffen. Schon im Winter gehörte Shelly (dann mit Kragen) zu den meist getragenen Teilen. Nun also die Frühlingsversion.


Das Kleid ist prima für den Alltag, egal ob in der Freizeit oder im Büro, das passt irgendwie immer. Eigentlich wollte ich für den Frühling mal wieder ein bisschen mehr Farbe einziehen lassen, aber das Kleid ist doch wieder sehr dunkel geworden. Aber dafür kann ich farbige Strumpfhosen gut dazu tragen.


Den Ausschnitt habe ich als Tunnelgenäht und ein langes Jerseyband durchgezogen, das als Schleife ein kleines Extra am schlichten Kleid ist.


Alles in allem, für mich ein Wohlfühlkleid...


Liebe Grüße

Schnitt: Shelly (Jolijou) als Kleid verlängert, schmaler (v.a. Taille)
verlinkt: RUMS

Dienstag, 10. Mai 2016

Kombi für die Seeräuberin

Zwergin ist nun seit zwei Wochen stolze Besitzerin des Seeräuber-Schwimmabzeichens. Am liebsten hätte sie den Aufnäher auf alle Sachen haben wollen. Statt dessen gab es ein passendes Outfit für meine kleine Seeräuberin.


Maritimes mag sie sowieso unverändert gern (ich sag nur Berufswunsch: Piratin) und es passt einfach super zur stolzen Seeräuberin.


Die Fotos direkt nach einer Radtour zu machen, war allerdings nicht die beste Idee. Obwohl sie nach der langen Strecke total erschöpft war, konnte sie immer noch wie ein kleiner Wirbelwind rumspringen ;-) Beneidenswert, diese unbändige Energie...


Die Hose ist übrigens eine schlichte Version von Haven, ohne Taschen und Beinbündchen. Fix genäht und passt einfach super zum Rumtoben. 


Liebe Grüße

Schnitt: Shirt Antonia (Farbenmix), Hose Haven (mialuna)
verlinkt: HOT, creadienstag, Dienstagsdinge, meitlisache, kiddkram

Donnerstag, 5. Mai 2016

Kezia

Momentan nähe ich für mich total gern Kleider. Die sind super bequem und ich muss morgens nicht lange nach einem Outfit suchen und kombinieren. Mittlerweile habe ich gefühlt für jede Lebenslage ein passendes Kleid. Für das neuste, habe ich mich mal an Kezia gewagt.


Der Schnitt ist schnell und super einfach genäht. Ein Basic für den Kleiderbestand ;-)


An den Ausschnitt muss ich mich aber erst wieder gewöhnen. Im Winter habe ich doch viel Rollkragen und Hoodies getragen. Da fühlt sich ein großer Ausschnitt schonmal komisch an.


Die Länge habe ich wie immer kürzen müssen, aber ansonsten habe ich nichts am Schnitt verändert. Mit der Passform bin ich ganz zufrieden, nur der Stoff und die Overlock haben sich beim Nähen nicht ganz so gut vertragen. Das fällt aber bei dem Muster nicht ganz so schlimm auf.


Bei dem Schnitt werde ich sicher Wiederholungstäter. Kleider kann ich momentan eh nicht genug haben ;-) Vielleicht finde ich noch einen passenden sommerlichen Stoff.


Liebe Grüße

Schnitt: Kezia (Schnittgeflüster)
verlinkt. RUMS

Mittwoch, 4. Mai 2016

Sew along Nähen für den Schulanfang

Bei uns steht dieses Jahr ein großes Ereignis an: Zwergin kommt in die Schule. Sie kann es kaum abwarten und plant schon fleißig alles für die Einschulung. Das bringt natürlich auch Wünsche und damit Aufgaben für mich mit sich. Da kommt mir der Sew along von LunaJu gerade recht.


Einen Ranzen haben wir vor einige Zeit schon gekauft. Es war gar nicht so einfach, für die kleine schmale Zwergin etwas Passendes zu finden. Und als wäre die Frage der Passform nicht schon schwer genug, gibt es auch noch so wenige Designs für Mädchen, die eben mal nicht ins klassische Schema pink, Glitzer, Einhorn etc. passen. Etwas Neutrales zu finden, das Zwergin gefällt ist dann schon eine Herausforderung. Aber am Ende haben wir ein tolles Design erstanden und Zwergin probiert den Ranzen ständig an, weil sie sich - wie sie sagt - schonmal wie ein Schulkind fühlen mag ;-) (ich habe bisher leider nur ein schlechtes Handyfoto vom Ranzen, aber für einen kleinen Eindruck reicht das vielleicht auch aus)


Heute ist auch schon der Startschuss beim Sew along und zwar beginnt jetzt das Brainstorming.

Also was will ich nähen?

Ganz klar, die Zuckertüte und ein Kleid - beides passend zum Ranzen in braun und ganz viel türkis.

Und genau das ist auch der aktuelle Stand...weiter bin ich mit dem Brainstorming noch nicht. Ich habe nicht mal nach Stoffen geschaut. Ich geb zu, es könnte mehr sein, aber ich bin ja auch erst am Anfang. Das wird schon und der sew along wird hoffentlich sein Übriges tun...

Also falls euch spontan ein passender Stoff in den Sinn kommt...für Tipps bin ich euch sehr dankbar.

Liebe Grüße 


Dienstag, 3. Mai 2016

Fruchtige Kombi

Zwergin wünscht sich schon seit dem Winter unbedingt eine Kombi aus Ananasstoff. Da war ich froh, dass es nun mittlerweile einen passenden Stoff gibt. Kaum war das Paket mit den Stoffen da, musste ich auch schon an die Maschine.


Genäht habe ich eine Kombi aus Shirt und 3/4 Hose, die aber eher 7/8 Länge hat, weil ich mich verschätzt habe. Aber so kann Zwergin die Hose wenigstens noch ein Weilchen länger tragen.


Das Shirt ist ganz schlicht mit kleines Raglanärmel und einer drauf gemogelten Blume ;-)


Eigentlich wollte sie nämlich Ananas pur - also ganz ohne Kombistoff und Schnickschnack. Wenigstens konnte ich noch ein bisschen Pünktchenstoff unterbringen. Dass wir die Ananas auch noch in anderen Farben haben, muss ich dann wohl auch nicht erwähnen ;-) Der Stoff wird aber noch ein bisschen gestreichelt...

Liebe Grüße

Schnitt: Shirt Little Lina (abgewandelt - Frau Ninchen), Hose Haven (gekürzt - mialuna)
verlinkt: HOT, creadienstag, Dienstagsdinge, meitlisache, kiddkram

Sonntag, 1. Mai 2016

Pepe mit Monstern

Dieses Wochenende war Zwergin spontan zum Kindergeburtstag eines Freundes eingeladen. Ein Geschenk musste also schnell her und da ich nicht wirklich Lust auf Spielzeugladen hatte, habe ich ein Shirt genäht. Die Shirts kommen immer gut an und sind eigentlich immer ein nettes Geschenk.


Zwergin hat höchst persönlich den Monsterstoff ausgesucht. Nicht ganz ohne Hintergedanken, denn den Rest hat sie sich schon reserviert ;-)


Also werde ich wohl nach der Jungsversion auch noch eine Mädchenversion aus dem Stoff nähen :-)

Liebe Grüße

Schnitt: Pepe (mialuna)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...