Dienstag, 14. Februar 2017

Raglanshirt und was dazu ;-)

Heute kann ich euch endlich zeigen, worüber ich mich seit einiger Zeit freue. Ich durfte für Claudia (kibadoo) ihren neuen Schnitt probenähen. Welche Ehre für mich und meinen kleinen Blog !


Genäht habe ich das Raglanshirt als Fake-Version in knallrot. Eigentlich könnte man dann das Bindeband weglassen, aber Zwergin hat darauf bestanden ;-)


Nun trägt sie stolz die Schleife vorm Bauch und hat auch schon das nächste Shirt bestellt. Schließlich passt das Shirt auf Anhieb. Sonst muss ich die Sachen häufig etwas schmaler nähen und anpassen. Aber das Raglanshirt ist ziemlich figurnah geschnitten und passt von daher super zur schmalen Zwergin :-)


Der Schnitt bietet noch einige Möglichkeiten, die ich unbedingt noch ausprobieren möchte. Auf jeden Fall wird das nächste Shirt nicht nur aus einem Stoff genäht. Zwergin mag es schließlich am liebsten bunt.


Passend zum Shirt gab es noch eine Mütze und die Shorts, die schonmal ein bisschen den Frühling hervorlocken sollen...


Am süßen Igelstoff sind wir im Stoffladen um die Ecke einfach nicht vorbeigekommen. Der passt auch so gut zum neuen Raglanshirt.


Beim nächsten Mal zeige ich euch dann die Version für mich ...

Liebe Grüße

Schnitt: Raglanshirt (kibadoo), Mütze Henriette (millimug), Marina Shorts (Mathila)
verlinkt: HOT, Dienstagsdinge

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...