Donnerstag, 18. Januar 2018

MAelice

Kurz entschlossen bin ich heute endlich mal wieder bei RUMS dabei. Diesmal habe ich mir MAelice genäht. Hoodies trage ich sowieso gern und wenn sie dazu noch raffiniert geschnitten sind, noch viel lieber ;-)


Eigentlich ist der Schnitt für dickeren Sweat ausgelegt, aber ich habe meine Version aus Jersey genäht. Deshalb musste ich ein bisschen an den Seiten wegnehmen, aber ansonsten sitzt der Pulli super.


Die vordere Naht muss am besten selbstangepasst werden. Bei mir fand ist es etwas höher gezogen besser. So fällt der Kragen für mich etwas besser. Damit bin ich auch schon bei der Besonderheit des Schnitts. Die meisten Hoodies sind doch eher einfacher geschnitten und unterscheiden sich im Wesentlichen durch die Form der Kapuze bzw. des Kragens. MAelice hat vorn den Wasserfall (keine Ahnung, ob das so heißt, aber ihr seht was ich meine ;-)). Das gefällt mir richtig gut.


Ich werde mir den Schnitt auch nochmal aus dickem Sweat nähen, aber erstmal ist noch die Kinderversion dran. Zwergin hat schon den Stoff bereit gelegt und freut sich auf einen kuschligen Hoodie ;-)


So nun aber fix rüber zu RUMS...

Liebe Grüße

Schnitt: MAelice (kibadoo)
verlinkt: RUMS

Kommentare:

  1. Cool, lässig, perfekt für ein Hoodie!

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin eigentlich kein Hoodie-Fan, aber dieser sieht nicht nur sportlich, sondern auch elegant aus! Der Wasserfall-Kragen (ich würde ihn auch so nennen) sorgt dafür denke ich. Steht dir super! Woher ist denn der Stoff?
    Liebe Grüße
    Stacia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Stoff habe ich hier im Stoffladen vor Ort gekauft. Ich meine, das Design ist von Jolijou und heißt irgendwas mit bloom.

      Liebe Grüße

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...