Dienstag, 10. April 2018

Seike

Manchmal braucht Zwergin ein paar schnelle Basicshirts. Dazu habe ich zwar einige "Standardschnitte", die ich immer wieder gern nähe, aber manchmal darf es auch mal ein neuer Schnitt sein.



Deshalb habe ich Seike genäht. Der Schnitt ist etwas länger geschnitten und fällt schon lässig. Vor allem, wenn man das Shirt ein wenig in den Hosenbund steckt, fällt es schön. Aber davon hält Zwergin so gar nichts.


Sie trägt das Shirt am liebsten lang. Das mag sie momentan sowieso sehr gern. Deshalb diskutieren wir öfter mal darüber, ob normale Shirtlänge nicht dafür spricht, das Shirt lieber auszusortieren ;-) Für Zwergin sind die meisten Shirts (auch neu genähte in der aktuellen Größe) gern mal viel zu klein, bloß weil sie so gern lange Shirts trägt.


Liebe Grüße

Schnitt: Seike (Kibadoo)
verlinkt: HOT, Dienstagsdinge, creadienstag

1 Kommentar:

  1. Liebe Denise, das Shirt ist total schön geworden! Meine Tochter mag auch die längeren Shirts lieber und ich gebe schon standardmäßig etwas mehr Saumzugabe hinzu..Man muss klettern und toben können - die Arme in die Lüfte werfen, ohne das der Rücken fei liegt und sich das Shirt danach auf dem Hosenbund ablegt *zwinker*...Liebe Dank für dne Schnitt-Tip. Liebe Grüße! Nicole

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...