Dienstag, 8. Mai 2018

Kitz-Kleid

Zugegeben, aktuell kommt mein Post ein bisschen unpassend und eigentlich etwas spät, aber zeigen mag ich euch das Kleid trotzdem. Wenn ich schonmal Fotos von genähten Sachen für Zwergin machen darf, dann will ich die auch zeigen.


Zwergin liebt neben Drehkleider, vor allem große Taschen. Da passt viel rein, man kann Quatsch damit machen und irgendwie sind die einfach immer toll. So kam ich auch zu diesem Schnittmuster. Das Kitzkleid hat eine extragroße Tasche, die bis zur Saumkante reicht - ein wahrer Zwergin-Traum.


Ist es nicht schön, wenn man Dinge genau so nähen kann, wie die Kinder es mögen? Ich finde das supe! Zwergin und ich stöbern so gern gemeinsam in Stoffe und schauen, was ich daraus nähen könnte. Die größte Freude kann ich ihr machen, wenn ich dann das Besprochene ganz schnell umsetze und somit über Nacht ein neues Kleidungsstück entsteht.



Genäht habe ich das Kleid aus Sommersweat mit Schneekitzen, die nun eigentlich nicht in den Frühling passen. Aber Zwergin liebt die niedlichen Kitze schon seit einigen Jahren und da ist es egal, dass die ein Winteroutfit tragen.


Den Stoff habe ich ohne Zwergin zu fragen gekauft. Das war etwas gewagt, denn Lilatöne findet sie gerade gar nicht gut (ist ja auch so eine "doofe Mädchenfarbe" wie pink - meint sie). Aber zum Glück interpretiert sie die Farbe des Stoff als irgendeine Form von blau :-) Ich nehme aber an, dass die Kitze einfach überzeugender waren ...

Liebe Grüße

Schnitt: Hoodiekleid (My little Ladybird)
verlinkt: HOT, Dienstagsdinge, creadienstag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...